Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Amtszeit - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 05.02.2016
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Amtszeit
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Vereinsrecht anrufen:
0900-1 875 001 433*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Vereinsrecht anrufen:
0900-1 875 001 433*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Amtszeit des Vereinsvorstandes richtet sich nach der Satzung des Vereines.

Die Amtszeit von Betriebsräten ist hingegen gesetzlich geregelt. Die Wahlen zum Betriebsrat finden, jeweils gerechnet ab der letzten Wahl im Betrieb, alle vier Jahre statt und zwar immer im Zeitraum vom 1. März bis zum 31 Mai eines Jahres. Die Amtszeit eines Betriebsrates beträgt somit vier Jahre. Soll in einem Betrieb zum ersten Mal ein Betriebsrat gewählt werde, ist dieses jederzeit möglich. Die Amtszeit eines Vereinsvorstandes kann unterschiedlich lang ausgestaltet sein. Üblich sind Amtszeiten zwischen drei und fünf Jahren. In der Satzung kann auch geregelt werden, dass eine Wiederwahl nur begrenzt möglich ist. Andererseits ist auch die Einräumung eines Sonderrechts (§ 35 BGB) dergestalt möglich, dass die Amtszeit auf Lebenszeit ausgeübt wird.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutsche Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Vereinsrecht:

Haben Arbeitnehmer ein Recht auf Hitzefrei? Stimmverbot bei Vereinsausschluss Die Vereinsstrafe und Ordnungsstrafgewalt des Vereins Was ist ein Vereinsgericht? Die Entlastung des Vereinsvorstands Das Ehrenamt im Verein Die Ehrenamtspauschale und das Satzungsrisiko Weiterbeschäftigung oder Freistellung bei einer Kündigung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Amtszeit?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Vereinsrecht anrufen:
0900-1 875 001 433*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig