Durchwahl Verbandsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Vermögensverwaltung

Stand: 19.03.2015

Die Vermögensverwaltung ist die auf den ersten Blick unproblematischste Möglichkeit, Erträge zu erzielen. Zur Vermögensverwaltung zählen beispielsweise Wertpapiere und Immobilien, deren Erträge im Verband steuerfrei vereinnahmt werden können.

Nach gegenwärtiger Rechtslage gehören zur Vermögensverwaltung aber auch Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen in der Rechtsform einer juristischen Person (GmbH, Aktiengesellschaft). Dies gilt insbesondere auch für die so genannte Service-GmbH, deren Zweck darin besteht, die wirtschaftliche Betätigung des Verbandes auszugliedern. Gehört die GmbH zu 100% dem Verband, liegt jedoch keine Vermögensverwaltung vor. Es handelt sich dann um einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. Bei einer Beteiligung unter 100% gilt dies auch, wenn der Verband aufgrund des Gesellschaftsvertrages bestimmenden Einfluss auf die Geschäftsführung der GmbH ausüben kann.

Falls Sie zu dieser Problematik Fragen haben, helfen Ihnen unsere Kooperationsanwältinnen und -anwälte gerne weiter. Halten Sie bitte zum Gespräch die Verbandssatzung und gegebenenfalls den Vertrag der GmbH-Gründung bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Vermögensverwaltung
Spendenquittung und die Anerkennung
Zurückforderung der Zuwendungen bei Schwiegerkind
Testamentarische Verfügung eines Künstlers über eine Stiftungsgründung
Erbfolge innerhalb der Familie
Rückforderung von Zuwendungen des Schwiegervaters bei Scheidung der Kinder
Stellung des Schatzmeisters gegenüber dem Vereinsvorstand
Ist die willkürliche Kündigungsfristsetzung von Vereinen rechtmäßig?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-600
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verbandsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verbandsrecht | Sponsoringrecht | Sportrecht | Verbandsrecht | Spende | Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb | Zuwendungsbestätigung | Zweckbetrieb | Dachverband | Geprägetheorie | Vier-Sparten-Rechnung | Mitgliedsbeitrag | Service-GmbH | Zweckänderung | Verband | Berufsverband | Sozialverband

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-600
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verbandsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen