Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Verbandsrecht

Verband - Infos und Rechtsberatung

09.06.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Ein Verband bezeichnet im Bereich Recht eine Vereinigung von Vereinen oder anderen Körperschaften. Es ist eine Gruppe von natürlichen oder juristischen Personen aller Art, die sich freiwillig zur Verfolgung gemeinsamer Ziele zusammengeschlossen haben. Das Merkmal der Freiwilligkeit ist hierbei Unterscheidungsmerkmal zu den Pflicht- oder Zwangsverbänden, wie beispielsweise Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer, Kammern für freie Berufe, bei denen eine gesetzliche Pflichtmitgliedschaft besteht.

Verbände verfügen über eine feste Organisationsstruktur auf Basis einer Satzung. Überregional auftretende Verbände sind häufig in Bundes-, Landes-, Bezirks- und Kreisverbände gegliedert. Es gehören hierher Sozial- und Wohlfahrtsverbände, Zünfte, Kultur-, Sport und Verkehrsverbände als auch Berufsverbände. Gemeinsames Kennzeichen ist die Interessenvertretung einer gesellschaftlichen Gruppe.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 602*
Anwalt für Verbandsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Des weiteren genießen gewisse Verbandstypen besondere Rechte, wie etwa das Privileg der Verbandsklage, das Verbraucher- und Umweltschutzverbände in diesen Rechtsgebieten zukommt oder die Tarifautonomie von Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften. Viele Fragen zum Thema Verband und Verbandsrecht lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten sofort beraten. Bitte halten Sie für diesen Fall eventuell vorhandene Unterlagen bereit.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 602*
Anwalt für Verbandsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen