Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Strafrecht

Verleugnung - Infos und Rechtsberatung

02.05.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Ist ein Sammelbegriff für das Abstreiten einer Tatsache.

Das Verleugnen von Tatsachen kann zur Täuschung und damit zu einer Strafbarkeit im Bereich des Strafrechtes führen. Schon das Bestreiten einer Tatsache kann in einer gerichtlichen Vernehmung den Tatbestand der uneidlichen Falschaussage oder des Meineides erfüllen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 977*
Anwalt für Strafrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Aber auch im Zivilprozess gilt eine Wahrheitspflicht der Parteien, so dass das Verleugnen einer wahren Tatsache den Tatbestand eines Prozessbetruges erfüllen kann.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 977*
Anwalt für Strafrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen