Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Verleugnung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.05.2014

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Ist ein Sammelbegriff für das Abstreiten einer Tatsache.

Das Verleugnen von Tatsachen kann zur Täuschung und damit zu einer Strafbarkeit im Bereich des Strafrechtes führen. Schon das Bestreiten einer Tatsache kann in einer gerichtlichen Vernehmung den Tatbestand der uneidlichen Falschaussage oder des Meineides erfüllen.

Aber auch im Zivilprozess gilt eine Wahrheitspflicht der Parteien, so dass das Verleugnen einer wahren Tatsache den Tatbestand eines Prozessbetruges erfüllen kann.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Strafrecht:

Drohung mit Schufa-Eintrag bei bereits bestrittener Forderung rechtswidrig Wo die Meinungsfreiheit endet und Schmähkritik beginnt Bundesgerichtshofs zur Strafbarkeit von Abo-Fallen im Internet Ladung zu einer polizeilichen Vernehmung Beschluß - Infos und Rechtsberatung Prozessbetrug - Infos und Rechtsberatung Wahrheitspflicht - Infos und Rechtsberatung §153 - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise