Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Strafrecht

Vereidigung - Infos und Rechtsberatung

09.12.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Grundsätzlich versteht man unter Vereidigung die unter Eid versicherte Wahrheit einer Zeugen- bzw. einer Sachverständigenaussage.

Eid bedeutet in diesem Zusammenhang nur die Abgabe der Versicherung in einer besonderen, feierlichen Form.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 843*
Anwalt für Strafrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Zweck der Vereidigung ist es den Zeugen noch einmal, und vor allem eindringlichst, an seine vor Gericht herrschende Wahrheitspflicht zu erinnern. Ein Zeuge, der trotz Vereidigung noch immer nicht die Wahrheit spricht, schwört damit einen Meineid, welcher unter Strafe steht.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 843*
Anwalt für Strafrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen