Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Tat - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 16.07.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Tat
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 009 183*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 009 183*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Im StGB (Strafgesetzbuch) wird zwischen Straftat und rechtswidriger Tat unterschieden.

Eine Straftat ist ein strafbares Verhalten, das den Tatbestand eines Strafgesetzes erfüllt hat und außerdem rechtswidrig und schuldhaft ist. Während mit einer Straftat nur schuldhaft begangenes Unrecht bezeichnet ist, beinhaltet die rechtswidrige Tat auch schuldloses Strafunrecht.

So kann eine unter Vollrausch nach § 323a Strafgesetzbuch (StGB) begangene Tat als schuldlos bewertet werden.

Die Unterscheidung zwischen Straftat und rechtswidriger Tat wird auch bei der Strafbarkeit einer Anstiftungs- oder Beihilfehandlung deutlich, da in beiden Fällen eine vorsätzlich begangene rechtswidrige Haupttat vorausgesetzt wird (§§ 26, 27 StGB). Im Strafprozessrecht wird mit dem Begriff der Tat das umschrieben, was einem Beschuldigten zur Last gelegt wird und im welchen Umfang die Strafverfolgungsbehörden gegen ihn vorgehen dürfen. Es ist demnach das gesamte Verhalten eines Beschuldigten, soweit es nach dem geschichtlichen Vorkommnis nach der Lebensauffassung einen einheitlichen Vorgang bildet (BGHSt 35, 60, 62; 45, 211, 212). Kriterien, die hierzu zählen, sind: der Tatort, die Tatzeit, das Tatobjekt und die Angriffsrichtung. Der strafprozessuale Tatbegriff ist nicht mit dem Tatbegriff im materiellen Sinne identisch, der nach §§ 52, 53 StGB bei Erfüllung mehrerer Straftatbestände zur Abgrenzung von Tateinheit und Tatmehrheit verwendet wird.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Strafrecht:

Anstiftung zur Straftat - Infos und Rechtsberatung fahrlässige Körperverletzung - Infos und Rechtsberatung Kindesentführung - Infos und Rechtsberatung Körperverletzung - Infos und Rechtsberatung Selbsthilfe - Infos und Rechtsberatung Stalking - Infos und Rechtsberatung Strafbarkeit - Infos und Rechtsberatung Tatbestandsmerkmale - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Tat?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 009 183*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig