Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Täter

Stand: 25.07.2013

Im Strafrecht ist es wichtig Täterschaft und Teilnahme zu unterscheiden, da der Teilnehmer einer Tat, sog.

Mittäter nicht immer gleich dem Täter zu bestrafen ist. Gesetzliche Regelungen enthält das Strafgesetzbuch.

Täter beziehungsweise Straftäter ist, wer die Tat selbst (§ 25 I 1.Alt. StGB) oder durch einen anderen (§ 25 I 2. Alt. StGB) begeht:

§ 25 StGB

Täterschaft

(1) Als Täter wird bestraft, wer die Straftat selbst oder durch einen anderen begeht.
(2) Begehen mehrere die Straftat gemeinschaftlich, so wird jeder als Täter bestraft (Mittäter).

Nach Abs. 2 ergibt sich, dass jeder Mittäter gleich als Täter behandelt wird. Das bedeutet jedoch nicht automatisch, dass jeder die gleiche Strafe erhält. Die einzelne Strafe wird aus verschiedenen Faktoren ermittelt, so dass es zu unterschiedlichen Strafen der Mittäter kommen kann.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Täter
Hinzuverdienst bei Versorgungsanspruch nach Zurruhesetzung
Ablehnung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts
Unterhaltspflicht für 30-jähriges Kind?
Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit - Anspruch auf Resturlaub und Überstunden?
Beihilfe zu einer Straftat
Beihilfefähigkeit einer hyperbaren Sauerstofftherapie
58er Regelung - Besteht eine Pflicht zur Altersrente?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.141 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-188
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | 21 Jahre | Anstifter | Anstiftung zur Straftat | Beihilfe | Mindestalter | Mittäterschaft | Mittelbare Täterschaft | Personalien | Strafen | Strafmündigkeit | unmündig | volljährig

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-188
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen