Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Straftat

Stand: 30.09.2013

Eine Straftat erfüllt derjenige, dessen Handlung einen gesetzlichen Straftatbestand erfüllt und dabei rechtswidrig und schuldhaft ist. Vorschriften über Straftatbestände existieren in vielen Gesetzen. Das wichtigste Werk hierzu ist das Strafgesetzbuch. Weiterhin gibt es verschiedene Nebengesetze, die Straftatbestände enthalten, wie beispielsweise das Waffengesetz.

Wann und unter welchen Umständen ein Straftatbestand erfüllt und die strafbare Handlung rechtswidrig und schuldhaft begangen worden ist, ist im Einzelnen oft sehr umstritten. Eine Tat ist nur strafbar, wenn die Strafbarkeit des Handelns gesetzlich bestimmt war, bevor die Tat begangen wurde (Art. 103 Abs. 2 GG, § 1 StGB, Art 7 Abs. EMRK).
Zudem gilt für Strafgesetze der Bestimmtheitsgrundsatz, denn die Tragweite und der Anwendungsbereich der Strafnormen müssen hinreichend erkennbar sein.

Ob eine Handlung am Ende jedoch tatsächlich strafbar ist, ist von vielen Faktoren abhängig. So sind Irrtümer möglich, weil man sich nicht bewusst war oder sich geirrt hat, etwas Falsches zu tun oder weil man die Tat für gerechtfertigt oder entschuldigt hielt. Denken Sie bitte beispielsweise an eine einfache Schlägerei, welche sich im Zuge von Beleidigungen entwickelt. Hier ist oftmals die Frage, ob sich der Zuschlagende hat verteidigen dürfen oder ob er sich in seiner Verteidigungsbefugnis oder der Art der Verteidigung geirrt haben könnte. Letztlich vermag ein auf Strafrecht spezialisierter Anwalt umfassend Auskunft zu geben, da bei einer Verurteilung sehr weitreichende Konsequenzen drohen. Zu denken ist etwa an eine Geldstrafe oder auch an eine Haftstrafe oder an Nebenfolgen, wie etwa der Entzug der Fahrerlaubnis.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Straftat
Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung
Einschätzung der Strafe bei mehreren begangenen Straftaten
Drastische Maßnahmen bei Ermittlungen nur wegen Fahrverbot - rechtens?
Auf Internetbetrug reingfallen - Geld per Westerunion überwiesen
Anklage wegen Freiheitsberaubung
Ermittlungsverfahren - Kinder als Zeugen
Strafbarkeit der Grenzsteinveränderung, Vorgehensweise des Nachbarn

Interessante Beiträge zu Straftat
Gewaltschutz nach Drohungen über Facebook
Totenkopf-Foto auf Facebook - Kündigung eines Polizisten aufgehoben
Keine Frage des Vertriebs - Zigarettenverkauf nicht stückweise
Brandstifter als Rettungsfahrer
Richter: Keine Extra-Haltestelle für Schulbusse
Meldauflagen für Hooligans und Mitläufer rechtmäßig
Unterschlagene Steuererklärung reicht nicht für Arzt-Berufsverbot
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.144 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.09.2017
Im speziellen konnte verständlicherweise nicht beraten werden, jedoch war für mich erst einmal die grundsätzliche Rechtslage von Bedeutung und ob ich mit meinen laienhaften Vorstellungen richtig lag. Genau hier konnte mir bestens geholfen werden.

   | Stand: 22.09.2017
Schnell und kompetent. Danke

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-024
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Geldstrafe | Haftstrafe | Jugendschutz | Jugendstrafrecht | Rechtsfall | StGB | Strafenkatalog | Strafgesetzbuch | Verfolgungsverjährung | Vergehen | Verstoß | Rechtsverstoß

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-024
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen