Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Straffälligkeit - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 23.08.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Straffälligkeit
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 009 013*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 009 013*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

In dem Moment, in dem eine Person ungerechtfertigt und unentschuldigt eine Handlung vornimmt, welche gegen die geltenden Strafvorschriften verstößt, spricht man davon, dass diese Person straffällig geworden ist.

Tatsächlich beschreibt der Begriff der Straffälligkeit also nichts anderes, als dass, für die Verwirklichung einer bestimmten Tat, eine Strafe "fällig" ist.
Dabei bedeutet Strafe, rein juristisch betrachtet, eine nach einer individuellen Strafzumessung und im Rahmen eines Strafurteils bzw. eines Strafbefehls angeordnete Reaktion auf eine schuldhafte Tat, und besteht entweder in einer Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe. Ob und welche Reaktion erfolgt, richtet sich nach dem Einzelfall.

Bei Fragen hierzu helfen Ihnen die kompetenten Anwälte der Deutschen Anwaltshotline schnell und kompetent am Telefon oder in der email-Beratung.
Bitte halten Sie vorsorglich alle Ihre Unterlagen für Ihre Fragen bereit, damit konkret geantwortet werden kann.

Rechtsbeiträge über Strafrecht:

Der Straftatbestand der Nachstellung Der Straftatbestand der Zwangsheirat Trunkenheit im Verkehr Der Landfriedensbruch Der untaugliche Versuch und das Trottelprivileg Voraussetzungen für den Tatbestand "Betrug" Betrugsformen: Eingehungsbetrug und Erfüllungsbetrug Verbrechen - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Straffälligkeit?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 009 013*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig