Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Strafrecht

Selbstmord - Infos und Rechtsberatung

23.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Selbsttötung ist nach deutschem Strafrecht straflos.

Es ist jedoch bei einem Mitwirken anderer Personen, nicht zuletzt aufgrund verschiedener Beurteilungsschwierigkeiten und Beteiligungsmöglichkeiten, stets genau zu unterscheiden, ob es sich tatsächlich um eine Selbsttötung oder eine Fremdtötung handelt. Dies hängt davon ab, ob der Sterbewillige bis zuletzt die freie und eigene Entscheidung über Leben und Tod behielt (das spricht für eine Selbsttötung) oder, ob sich der Sterbewillige in die Hand eines Fremden gab, um duldend die Tötung von diesem entgegen zu nehmen (das spricht für eine Fremdtötung). Von der Unterscheidung hängt auch ab, ob ein dritter Beteiligter straflos bleibt (bei Selbsttötung) oder sich strafbar gemacht hat.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 642*
Anwalt für Strafrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Ihre Fragen wird Ihnen ein Rechtsanwalt der deutschen Anwaltshotline in der Regel binnen weniger Minuten beantworten können; in komplexeren Fällen zeigt er Ihnen das weitere Vorgehen auf.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 642*
Anwalt für Strafrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen