Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Polizeibericht

Stand: 14.08.2014

Nach jedem Einsatz schreibt die Polizei einen Polizeibericht.

Dieser wird oft auf dem Internetauftritt der Polizei veröffentlicht und von der Presse dann für Zeitungsmeldungen verwendet. So hat jedes einzelne Bundesland einen separaten Internetauftritt mit regionalen und überregionalen Einsatzberichten. Polizeiberichte können insbesondere bei Verkehrsunfällen auch wichtig für die Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen sein, sofern sie die Unfallgegebenheiten so genau wie möglich, bestenfalls mit Abmessungen und der Feststellung von Zeugen wiedergeben. Bei schweren Unfällen enthält dieser Fotos des Unfallortes und der vorgefundenen Situation. Bei einem Unfall fordert der Rechtsanwalt den Polizeibericht an. In diesem sind die Äußerungen der Beteiligten am Unfallort enthalten sowie alle wichtigen Angaben.

Juristische Fragen zu diesem Thema beantworten Ihnen gern unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus dem Straf- oder Verkehrsrecht der deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Polizeibericht
Festsetzung des Tagessatzes und Anfechtung eines Urteils
Einspruch gegen Bußgeldzahlung in der Schweiz?
Unberechtigte Verdächtigung
Mahnung von Briefkastenfirma
Informationen zu einem 30 Jahre alten Fall einholen
Klage wegen Regressforderung am Hals - anfechtbar?
Haftverschonung und umgehende medizinische Behandlung

Interessante Beiträge zu Polizeibericht
Die Sicherstellung und Beschlagnahme von Gegenständen
Fehlgeschlagene Blondierung berechtigt zu Schmerzensgeld
Europäischer Gerichtshof stärkt Verbrauchergerichtsstand
Kein Schadensersatz nach Sturz eines Krankenhauspatienten
Dürfen Lichtbilder und Fingerabdrücke gegen den Willen aufgenommen werden?
Kein Zuschuss von der Krankenkasse für einen Karatekurs
Beweise zum Kauf anbieten ist keine Erpressung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-735
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 007-736
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Strafrecht | Verkehrsrecht | Akteneinsicht | Anhörungsbogen | Augenzeuge | Befragung | Bußgeldverfahren | Personalien | Personalienfeststellung | Polizeikontrolle | selbst anzeigen | Selbstanzeige | Verkehrskontrolle | Verkehrsordnungswidrigkeit | Verkehrszentralregister | vorheriger Stand | Zeuge | Zeugenaussage | Zeugnisverweigerungsrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-735
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 007-736
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen