Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Fensterscheibenbruch

Stand: 21.09.2015

Wenn eine Fensterscheibe zu Bruch geht, stellt sich die Frage der Verantwortlichkeit und wer für den Schaden aufkommen muss.

Ist ein Dritter vorsätzlich an dem Fensterscheibenbruch beteiligt, kann es sich möglicherweise um Sachbeschädigung handeln, so dass neben den zivilrechtlichen Folgen auch strafrechtliche Konsequenzen drohen können. Wenn in einer Wohnung Glas zu Bruch geht, kann dieser Schadenfall über eine Glasversicherung, Gebäudeversicherung, Hausratversicherung oder Privathaftpflichtversicherung gedeckt sein. Über die Gebäudeversicherung wird das Gebäude mit allen seinen fest verbundenen Teilen wie auch Fenster gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel geschützt. Voraussetzung ist, dass tatsächlich durch ein Unwetter ein Glasschaden verursacht wurde. Die Hausratversicherung deckt dagegen nicht das Gebäude, sondern Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände, die sich in ihm befinden, ab. Zu den versicherten Gefahren gehören hier ebenfalls Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sowie ergänzend Einbruchdiebstahl und Vandalismus. Über die Privathaftpflichtversicherung werden Glasschäden abgedeckt, die einer dritten Person durch Fahrlässigkeit zugefügt werden; bei absichtlichen oder vorsätzlichen Schäden leistet die Versicherung nicht. Die Privathaftpflichtversicherung umfasst keine Glasschäden in gemieteten und selbst bewohnten Wohnungen. Beim Glasbruch ist nur der Totalschaden versichert. Für Oberflächenbeschädigungen durch Kratzer oder Schrammen erfolgt keine Zahlung. Der Abschluss einer zusätzlichen Glasversicherung bietet sich an, um teure Glasfronten an einem Haus komplett abzusichern, da die Gebäudeversicherung nur bei Unwetterschäden aufkommt. Der Glasbruch einer Autofensterscheibe wird von der Vollkasko- bzw. Teilkaskoversicherung übernommen.

Gerade im Bereich der Schadensversicherung können viele schwierige Rechtsfragen auftreten, die nur von erfahrenen Rechtsanwälten kompetent beantwortet werden können. Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Fensterscheibenbruch
Muss Nachbar Hundekot entfernen?
Schadensersatz wegen entgangener Geschäfte
Zugangsweg führt über Eigentum des Nachbarn
Auszug eines Partners nach der Trennung
Kauf eines Gebrauchtwagens - Kilometerstand entspricht nicht dem Kaufvertrag
Hausfriedensbruch durch nächtlichen Besuch eines Freundes in betrunkenem Zustand?
Der Tatbestand des Einlassbetrugs

Interessante Beiträge zu Fensterscheibenbruch
Antragsdelikte im Strafrecht - eine kurze Übersicht
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-999
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 004-001
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Strafrecht | Zivilrecht | Abfall | Auto zerkratzt | Baumfrevel | Beschädigungen | Brandstiftung | Einbruch | Graffiti Sachbeschädigung | Hausfriedensbruch | Hundekot | Ladenverbot | Mutwillige Zerstörung | Sachbeschädigung | Sachschaden | Schaden durch Dialer | Sprengstoff | Straßenlaterne | Türaufbruch | Notdurft

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-999
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 004-001
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen