Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Drogenhandel - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 14.08.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Drogenhandel
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 003 232*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 003 232*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Der Begriff Droge wird im juristischen Bereich durch den des sog. Betäubungsmittels ersetzt.

Man versteht hierunter Stoffe, welche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen aufgrund ihrer Wirkungsweise abhängig machen können, deren betäubende Wirkungen infolge missbräuchlicher Verwendung unmittelbar oder mittelbar eine Gesundheitsgefahr auslösen oder die der Herstellung solcher Mittel dienen (BVerfG NJW 1998,669). Als Betäubungsmittel gelten die in den Anlagen I bis III zum Betäubungsmittelgesetz (BtMG) erwähnten Stoffe und Zubereitungen. Da von dieser Definition jedoch auch sehr viele verschreibungsfähige/ pflichtige Stoffe erfasst sind, welche im Bereich der Medizin unabdingbar sind, gilt es nun beim Begriff des Handels zu differenzieren. Strafbar ist nach § 29 Abs. Satz 1 Nr. 1 3. Fall BtMG der illegale Handel, d.h. also der Handel durch Nichtberechtigte bzw. der Handel durch Berechtigten, die ihre Befugnis überschreiten und somit missbrauchen. Grundlage dieser Strafvorschrift ist der Erlaubnistatbestand des § 3 Abs. 1 Nr. 1 BtMG. Nach ständiger Rechtsprechung gilt als Handeltreiben jedes eigennützige Bemühen, um den Umsatz von Betäubungsmitteln zu ermöglichen oder zu fördern (BGH StV 1997, 589, BGH NStZ 2000, 207, 208).

Bei Fragen hierzu hilft Ihnen ein Anwalt der Deutschen Anwaltshotline schnell und unkompliziert weiter.

Rechtsbeiträge über Strafrecht:

(Un)zulässige Fragen im Bewerbungsgespräch Arbeitgeber Pflichten - Infos und Rechtsberatung Zurückbehaltungsrecht: Arbeit verweigern ohne Abmahnung zu kassieren Herstellerhaftung - Infos und Rechtsberatung Kakerlakenbefall - Infos und Rechtsberatung Krankheit - Infos und Rechtsberatung Krankheitsbedingte Kündigung: Wann sie gerechtfertigt ist und welche Möglichkeiten Sie jetzt haben Lärmschutzzeiten - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Drogenhandel?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 003 232*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig