Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bußgeldvorschriften

Stand: 04.06.2013

Bußgelder werden zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten durch einen Bußgeldbescheid geahndet. Bei Geringfügigkeit kann eine Verwarnung ausgesprochen werden. Das Bußgeld hat besondere Bedeutung für Verkehrsordnungswidrigkeiten. Das Bußgeldverfahren ist kein Strafverfahren auch, wenn die StPO auch auf das Bußgeldverfahren teilweise Anwendung findet und es zwischen Straf- und Bußgeldverfahren zahlreiche Parallelen gibt.

Die häufigsten Bußgelder werden für Verkehrsverstöße erhoben. Aber auch in unzähligen anderen Gesetzen finden sich Bußgeldvorschriften, sei es im Bereich des Steuerrechts oder des Umwelt- und Baurechts, um nur drei weitere Gebiete zu nennen.

Während der Bußgeldkatalog im Straßenverkehr feste Sätze vorgibt, ist in anderen Rechtsgebieten die Angabe von Bußgeldspannen (...bis zu xx EUR) die Regel.

Wenn Sie einen Bußgeldbescheid erhalten haben, helfen die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline Ihnen gerne bei Fragen, insbesondere zur Höhe des Bußgeldes, weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bußgeldvorschriften
Sohn gibt das Auto der Mutter nach Streit nicht zurück
Nutzung einer Lenkradfernbedienung für Smartphone?
Bußgeldverfahrens-Anhörung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung
Mofa fahren - ohne Führerschein
Bußgeld bei Alkohol am Steuer
Welche Strafen drohen bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung?
Gesetzliche Verjährungsfristen bei Ordnungswidrigkeiten

Interessante Beiträge zu Bußgeldvorschriften
Hupkonzert und private Knöllchen: Darf Jedermann Verkehrssünder in ihre Schranken weisen?
Ein Überblick über das Fahrerlaubnisrecht
Warnwestenpflicht ab dem 1. Juli 2014
Wildfliegen: Ewiger Konflikt zwischen Modellpiloten und Jägern?
Helmpflicht eines Radfahrers
Radfahrer am Kreisverkehr
In der Tiefgarage ist die StVO zu beachten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-049
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 003-050
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Strafrecht | Verkehrsrecht | Altfahrzeuggesetz | Bundeszentralregistergesetz | Bußgeldvorschrift | Ordnungswidrigkeitengesetz | Straßenverkehrsgesetz | Straßenverkehrsordnung | Straßenverkehrsrecht | Straßenverkehrszulassungsordnung | Verkehrsgesetz | Verkehrsstrafrecht | Verwarnungsgeldkatalog | Bußgeldkatalogverordnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-049
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 003-050
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen