Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Bundeszentralregisterauszug - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.10.2014

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Der Bundeszentralregisterauszug umfasst alle Einträge einer Person und ist somit umfassender als das Führungszeugnis.

Dies soll dazu dienen, die Persönlichkeit des Täters umfassend, auch aufgrund seiner strafrechtlichen Vorgeschichte, zur Kenntnis nehmen zu können. Die Einträge sind wesentlich länger gespeichert. Ferner finden sich im Bundeszentralregisterauszug alle rechtskräftigen Verurteilungen. Im Gegensatz dazu, finden sich im Führungszeugnis nur die Verurteilungen, die eine Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder drei Monate Freiheitsstrafe beinhalten. Der Bundeszentralregisterauszug soll vor allem dem Gericht Aufschluss darüber geben, wer der Täter ist und u.a. strafschärfend berücksichtigt werden.

Bei allgemeinen Fragen zum Bundeszentralregisterauszug, in beiden Formen, weiter, wie Sie den Inhalt erfahren und welche Verurteilungen eingetragen werden, welche andere wiederum nicht, und wann die einzelnen oder kombinierten Eintragungen wo gelöscht werden, kann Ihnen ein Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline in wenigen Minuten am Telefon erklären

Rechtsbeiträge über Öffentliches Recht:

Bundeszentralregistergesetz - Infos und Rechtsberatung Familienstreit - Infos und Rechtsberatung Führungszeugnis - Infos und Rechtsberatung Löschung von Geldstrafen - Infos und Rechtsberatung Strafbefehl - Infos und Rechtsberatung Strafhöhe - Infos und Rechtsberatung Vorstrafenregister: Wer kann es einsehen? Widerstand gegen die Staatsgewalt - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise