Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Strafrecht

Autodiebstahl - Infos und Rechtsberatung

24.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Der Diebstahl von Pkw ist den letzten Jahren erheblich zurückgegangen.

Dies hängt in erster Linie mit der Einführung der Wegfahrsperre zusammen. Allerdings werden immer noch von hochspezialisierten Banden insbesondere viele hochwertige Wagen gestohlen. Ein solcher Diebstahl ist strafbar nach den §§ 242 ff. des Strafgesetzbuches. Schwierige rechtliche Probleme ergeben sich insbesondere für den Geschädigten. Dieser sieht sich nicht selten der Weigerung der Versicherung gegenüber, den Wert des gestohlenen Pkw zu ersetzen. Kann der Eigentümer nicht alle Schlüssel vorweisen, existieren Schlüssel mit Spuren von Kopierwerkzeugen oder liegen andere Indizien dafür vor, die das äußere Bild eines Diebstahls erschüttern, wird die Versicherung oftmals versuchen, nicht leisten zu müssen.In diesem Zusammenhang sei besonders auf die Obliegenheiten des Versicherungsnehmers hingewiesen. Schon falsche Angaben zum Kilometerstand können Probleme mit der Versicherung ergeben. Diese und weitere Feinheiten gilt es zu beachten, bevor man seine Schadensmeldung an die Versicherung übermittelt.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 171*
Anwalt für Strafrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Hier kann ein einziger Anruf bei der Anwaltshotline Klarheit schaffen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 171*
Anwalt für Strafrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen