Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Auto zerkratzt

Stand: 02.04.2014

Der Schaden durch Zerkratzen eines Autos kann in erster Linie nur gegenüber dem direkten Verursacher geltend gemacht werden. Der Betreiber eines Parkhauses oder eines Parkplatzes haftet dafür in der Regel nicht (OLG Nürnberg Urteil vom 25.01.1995 AZ: 4 U 3823/94).

Handelt es sich um eine Beschädigung, die durch einen Einkaufswagen auf dem Parkplatzgelände eines Kaufhauses entstanden ist, weil der Einkäufer den Einkaufswagen durch Unachtsamkeit gegen den Wagen eines anderen hat rollen lassen, so muss wie folgt unterschieden werden:

1. falls der Einkaufswagen beim Beladen des eigenen Wagens davon rollt und ein anderes Fahrzeug beschädigt, so tritt hier die Kfz-Haftpflichtversicherung ein, da das Be- und Entladen zum Gebrauch eines Kraftfahrzeugs gehört (AG Frankfurt Urteil vom 05.09.2003 AZ: 301 C 769/03);

2. falls der Einkaufswagen nach dem Beladen des Wagens beim Zurückschieben ein anderes Fahrzeug beschädigt, liegt ein Fall für die private Haftpflichtversicherung vor, vorausgesetzt, der Betreffende hat eine solche Versicherung abgeschlossen.

Kann der Verursacher nicht ermittelt werden, kann der Schaden über eine eventuell vorhandene Vollkaskoversicherung reguliert werden. Besteht eine solche nicht, hat man keine realisierbaren Ansprüche. Die Vollkaskoversicherung wird allerdings nach der Regulierung den Beitrag erhöhen. Handelt es sich um einen Fall des Vandalismus, so kann Strafanzeige wegen Sachbeschädigung § 303 StGB (Strafgesetzbuch) gestellt werden.

Wenn Ihr Auto zerkratzt worden ist, helfen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Auto zerkratzt
Rückforderung von zu viel bezahltem Krankenkassenbeitrag
Versicherungsschutz bei verschiedenen Verischerungen
Leistungspflicht von Zahnzusatzversicherung
Rückwirkende Versicherungsabdeckung bei Berufshaftpflichtversicherung?
Mietminderung wegen Wasserrohrbruch
Ist eine Versicherung bei einer Klage passivlegitimiert?
Abweichung der tatsächlichen von der vereinbarten Wohnfläche

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-168
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 012-438
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Versicherungsrecht
 
0900-1 875 012-439
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Strafrecht | Versicherungsrecht | Zivilrecht | Billigkeitszuwendungen | Brandfleck | Brandschaden | Eigenanteil | Einmalzahlung | Einstufung | Elementarschäden | Haftpflichtschaden | höhere Gewalt | Rohrbruch | Schadensereignis | Versicherungsfall | Wasserschaden | Wiederbeschaffungswert | Schadensmeldung | Anzeige Versicherungsfall | Doppelzahlung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-168
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 012-438
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Versicherungsrecht
 
0900-1 875 012-439
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen