Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

§263 - Infos und Rechtsberatung

§263 - Infos und Rechtsberatung
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 16.10.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema §263
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 011 656*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 011 656*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

§ 263 StGB, mit der amtlichen Überschrift - Betrug - bestimmt, dass derjenige mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe bestraft wird, der in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, dass er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält.

Der Betrug taucht in verschiedenartiger Form auf.

In einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts Hamburg, Urteil vom 21. März 2012 Az. 608 KLs 8/11 verurteilte das Gericht die Betreiber sog. Abofallen im Internet wegen gewerbsmäßigen Betrugs. Nach OLG Celle, Beschluss vom 1. November 2011 Az. 31 Ss 29/11, macht sich der Antragsteller, dem die Nichtexistenz einer Forderung bewusst ist, der unrichtige Tatsachen in einem Mahnantrag mit dem Willen, den Rechtspfleger zum Erlass eines Mahnbescheides gegen den Antragsgegner zu veranlassen, erklärt, des versuchten Betrugs strafbar.
Bei juristischen Fragen zum Thema §263 sollten Sie mit einem Rechtsanwalt mit Interessenschwerpunkt Strafrecht sprechen.

Ein zugelassener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Rechtsbeiträge über Strafrecht:

Voraussetzungen für den Tatbestand "Betrug" Betrugsformen: Eingehungsbetrug und Erfüllungsbetrug Betrug - Infos und Rechtsberatung Geldauflage - Infos und Rechtsberatung Kreditbetrug - Infos und Rechtsberatung Sozialbetrug - Infos und Rechtsberatung Zeche prellen - Infos und Rechtsberatung Internetabzocke: Sicher reagieren mit dem Schnell-Check!
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
§263?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Strafrecht anrufen:
0900-1 875 011 656*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig