Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Zuwendungsbestätigung

Stand: 29.04.2015

Zuwendungsbestätigungen (landläufig als Spendenquittungen bezeichnet) können durch Organisationen erteilt werden, die als gemeinnützig anerkannt sind.

Die Anerkennung erfolgt durch die Finanzverwaltung in Form eines Freistellungsbescheides. Der Empfänger der Zuwendungsbestätigung kann den zugewandten und bestätigten Betrag von der Bemessungsgrundlage zur Einkommensteuer abziehen und so seine Einkommensteuer mindern. Der Höhe nach sind die abziehbaren Zuwendungen auf 20% des Einkommens begrenzt. Ausgenommen hiervon sind Zuwendungen in den Vermögensstock einer Stiftung, die bis zum Betrag in Höhe von 1 Million Euro ( bei zusammenveranlagten Ehegatten/eingetragenen Lebenspartnern 2 Millionen Euro) abziehbar sind. Die Zuwendung muss auf dem dafür vorgesehenen Muster gemäß Anlage 4 EStR (Einkommensteuer-Richtlinie) bestätigt werden. Insgesamt gibt es zwölf unterschiedliche Arten von amtlichen Vordrucken einer Zuwendungsbestätigung, deren Verwendung - abhängig von der Zuwendungsart - zwingend vorgeschrieben ist. Für vorsätzlich oder grob fahrlässig falsch ausgestellte Zuwendungsbestätigungen besteht eine pauschalierte Haftung für die entgangene Steuer in Höhe von 30%. Diese Haftung betrifft nicht nur die Organisation, die die fehlerhafte Zuwendungsbestätigung ausgestellt hat, sondern auch deren Vorstandsmitglieder und zwar unabhängig davon, ob sie die fehlerhafte Zuwendungsbestätigung kannten oder nicht. Bei Fragen zur Zuwendungsbestätigung helfen Ihnen unsere Kooperationsanwältinnen und -anwälte gerne weiter.

Halten Sie zu Gespräch bitte Informationen darüber bereit, für welchen Zweck gespendet wurde oder um welchen Mitgliedsbeitrag es sich handelt.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Zuwendungsbestätigung
Spendenquittung und die Anerkennung
Testamentarische Verfügung eines Künstlers über eine Stiftungsgründung
Erbfolge innerhalb der Familie
Rückforderung von Zuwendungen des Schwiegervaters bei Scheidung der Kinder
Kann der Vorsitzende eines Lehrerverbands seine Abwahl verhindern?
Stellung des Schatzmeisters gegenüber dem Vereinsvorstand
Einspruch gegen einen Bescheid über Schenkungssteuer

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.122 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

   | Stand: 15.09.2017
Vielen lieben Dank. Jetzt kann ich beruhigt ins Wochenende gehen.

   | Stand: 15.09.2017
Habe bereits zum zweiten Mal den Service in Anspruch genommen und kann eine absolute Empfehlung aussprechen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-057
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 011-058
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verbandsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Verbandsrecht | Spende | Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb | Zweckbetrieb | Dachverband | Geprägetheorie | Vier-Sparten-Rechnung | Mitgliedsbeitrag | Service-GmbH | Vermögensverwaltung | Zweckänderung | Verband | Berufsverband | Sozialverband

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-057
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 011-058
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verbandsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen