Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Steuerrecht

Zollrecht - Infos und Rechtsberatung

12.11.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Unter Zollrecht versteht man Regelungen, welchen den grenzüberschreitenden Warenverkehr mit Ländern außerhalb der EU betreffen. Die Quellen sind diesbezüglich völlig unterschiedlich. Viele Vorschriften entspringen dem EU-Recht (z.B. der Zollkodex) und müssen u.U. noch in nationales Recht umgesetzt werden. Andere sind direkt vom deutschen Gesetzgeber verfaßt wie das Zollverwaltungsgesetz und die Zollverordnung. Neben den eigentlichen Zöllen, die regulativen Charakter haben können, fallen auch Steuern wie die Einfuhrumsatzsteuer und Verbrauchssteuern an. Die richtige Anwendung der Vorschriften im Drittlandsverkehr kann von entscheidender Bedeutung sein. Der fachkundige Rat eines Rechtsanwalts ist hier meist unumgänglich, wobei deutsche Anwälte primär zum deutschen Steuerrecht beraten können, nicht unbedingt zu ausländischen Rechtsvorschriften.

Ihre Fragen zum Zollrecht beantworten die Anwälte der deutschen Anwaltshotline direkt am Telefon. Da das Zollrecht in den Bereich des Steuerrechts fällt, ist es sinnvoll, das Rechtsgebiet ?Steuerrecht? anzuwählen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 935*
Anwalt für Steuerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 935*
Anwalt für Steuerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen