Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Steuerrecht

Werbekosten - Infos und Rechtsberatung

23.09.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Werbekosten sind Werbungskosten.

Damit sind sie steuerlich absetzbar. Werbungskosten sind alle Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung der (privaten) Einnahmen. Damit sind Einnahmen des Steuerpflichtigen gemeint, die diesem im Rahmen der Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit (Arbeitslohn), Vermietung und Verpachtung, Kapital und den sonstigen Einkünften (z.B. gesetzliche Altersrente) zufließen. Es genügt hierbei, dass die Aufwendungen durch die betreffende Einnahmetätigkeit veranlasst ist. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit land- und forstwirtschaftlichen, gewerblichen und freiberuflichen Einkünften stehen, stellen Betriebsausgaben dar. Für diese gelten zum Teil dieselben Bestimmungen, zum Teil aber auch andere Regeln. Dementsprechend fallen eine Vielzahl von Aufwendungen unter den Begriff Werbungskosten. Jedoch hat die Finanzverwaltung durch Verwaltungsvorschriften für bestimmte Aufwendungen Bestimmungen erlassen, die die Abzugsfähigkeit v.a. der Höhe nach näher bestimmen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 586*
Anwalt für Steuerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Nicht zuletzt aus diesem Grund ist es daher empfehlenswert einen auf das Steuerrecht spezialisierten Rechtsanwalt zu kontaktieren, um alle steuerlichen Möglichkeiten zu nutzen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 586*
Anwalt für Steuerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen