Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Steuerbefreiung

Stand: 12.12.2013

Der Begriff der Steuerbefreiung ist sehr allgemein. Es gibt eine fast unübersehbare Vielzahl von Steuerbefreiungstatbeständen, verstreut über eine Vielzahl von Steuergesetzen.

Allein der § 3 EStG zählt in 69 Nummern Einnahmen auf, die der Empfänger nicht versteuern muss. Aber auch bei der Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Körperschaftsteuer, Kfz-Steuer usw. gibt es Steuerbefreiungen. Einige steuerbefreite Leistungen können jedoch den sog. Progressionsvorbehalt auslösen. Beim Bezug derartiger Leistungen, die in § 32b EStG abschließend genannt sind, wird zwar nicht das steuerbefreite, jedoch das übrige (steuerpflichtige) Einkommen einem höheren Steuersatz unterworfen, als wenn es allein bezogen worden wäre (Progressionsvorbehalt). Das heißt der Steuertarif, dem die nicht steuerfreien Einkünfte unterliegen, erhöht sich.

Welche Steuerbefreiungen in Ihrem konkreten Fall in Betracht kommen können, teilen Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline mit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Steuerbefreiung
Spendenquittung und die Anerkennung
Geschäftsfahrzeug ummeldenin Privatfahrzeug
Nachversteuerung wegen Überschreitung der Kleinunternehmergrenze
Kfz-Steuer trotz Schweizer Wohnort?
Verjährungsfrist für KFZ-Steuer?
Steuerliche Rückzahlungsforderungen bei Selbstständigen
Bescheidung eines Einspruches durch das Finanzamt

Interessante Beiträge zu Steuerbefreiung
Kindergeldanspruch während eines dualen Studiums
Wie Arbeitgeber Weihnachtsgeschenke versteuern müssen
Steuerliche Abschreibung einer Ferienwohnung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.140 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-922
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Strafrecht | Finanzamt | Finanzgericht | Finanzrecht | Grundsteuerberechnung | Grundsteuerhebesatz | Grundsteuermessbetrag | Säumniszuschlag | Schonfrist | selbst anzeigen | Selbstanzeige | Steuerberater | Steuerfreiheit | Steuerfrist | Steuervorteile | Zollrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-922
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen