Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Progressionsvorbehalt - Infos und Rechtsberatung

Progressionsvorbehalt - Infos und Rechtsberatung
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 24.01.2012
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Progressionsvorbehalt
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 007 848*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 007 848*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Es gibt viele Einkünfte, die dem Steuerpflichtigen steuerfrei zufließen, z. B. Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe, Krankengeld Krankentagegeld Kurzarbeitergeld und Winterausfallgeld, Insolvenzgeld, Aufstockungsbeträge nach dem Altersteilzeitgesetz, Mutterschaftsgeld, sowie bestimmte ausländische Einkünfte, bei denen ein Doppelbesteuerungsabkommen die Steuerfreiheit gewährt.

Beim Bezug derartiger Leistungen, die in § 32b EStG abschließend genannt sind, wird jedoch das übrige (steuerpflichtige) Einkommen einem höheren Steuersatz unterworfen, als wenn es allein bezogen worden wäre (Progressionsvorbehalt). Das heißt der Steuertarif, dem die nicht steuerfreien Einkünfte unterliegen, erhöht sich. Es wird nämlich ausgerechnet, welchen Steuersatz der Steuerpflichtige zu zahlen hätte, wenn die steuerfreien Leistungen steuerpflichtig wären. Mit diesem Prozentsatz wird dann zwar nicht das gesamte Einkommen besteuert, aber eben das steuerpflichtige Einkommen. Wegen der Steuerprogression ist dieser Steuersatz höher als der Satz, den jemand ohne die zusätzlichen steuerfreien Einnahmen zahlt.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Steuerrecht:

Arbeitsförderung - Infos und Rechtsberatung Arbeitsförderungsgesetz - Infos und Rechtsberatung Arbeitslosengeldsteuer - Infos und Rechtsberatung Betriebsauflösung - Infos und Rechtsberatung Doppelbesteuerungsabkommen - Infos und Rechtsberatung Entgeltersatzleistung - Infos und Rechtsberatung Lohnfortzahlungsgesetz - Infos und Rechtsberatung SGB III - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Progressionsvorbehalt?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 007 848*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig