Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mehrwertsteuersatz

Stand: 05.06.2013

Der Mehrwertsteuersatz bzw. Umsatzsteuersatz in der Bundesrepublik Deutschland beträgt regelmäßig 19 % bzw. 7 % für den ermäßigten Steuersatz. Im internationalen Vergleich belegt die Bundesrepublik damit einen Platz im Mittelfeld. Auf Ebene der EU beispielsweise liegt der durchschnittliche Mehrwertsteuersatz derzeit bei 19,5 %.

Welche Leistungen unter den ermäßigten Steuersatz von 7 % fallen, wird durch § 12 Abs. 2 UStG bestimmt. Die Abgrenzung ist oftmals sehr schwierig, so dass sich für einen Unternehmer empfiehlt, die Beratung durch einen Steuerberater oder Rechtsanwalt in Anspruch zu nehmen zur genauen Bestimmung des zugrunde zu legenden Steuersatzes.

Viele Fragen zum Thema Mehrwertsteuersatz lassen sich von einem im Steuerrecht erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten auch telefonisch sofort beraten.

Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuell vorhandene Unterlagen bereit.

Im Fokus: Mehrwertsteuersatz

Das Umsatzsteuergesetz (UStG) unterscheidet zwei Umsatz- oder (Mehrwert-)steuersätze.

Der allgemeine Steuersatz beträgt 19 Prozent (bis 31.12.2006 waren dies 16 Prozent), der ermäßigte Steuersatz 7 Prozent.
Grundsätzlich unterliegen Umsätze dem vollen Steuersatz. Mit dem ermäßigten Steuersatz sorgt der Gesetzgeber dafür, dass der Erwerb ausgewählter Waren und Leistungen für die Konsumenten begünstigt wird.
Der ermäßigte Satz gilt vornehmlich für die Lieferung und den Erwerb der überwiegenden Anzahl von Lebensmitteln (nicht von Getränken), Büchern, Zeitungen und Zeitschriften sowie die Verwertung von Urheberrechten und den Personennahverkehr. Eine Aufzählung findet sich in § 12 des UStG sowie der dazu gehörigen Anlage.

Im Ausland sind bisweilen mehr als zwei unterschiedliche Steuersätze üblich. So wird vielfach ein hoher Steuersatz auf Luxusartikel erhoben (Pelze, Pkw, etc.)


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mehrwertsteuersatz
Konsequenzen einer CE-Kennzeichnung ohne Herstellerangabe
Steuerrecht - Darf ein Kleinunternehmer ohne Weiteres Mitarbeiter einstellen?
Autokauf in Slowenien und Verkauf in ein Drittland
Versicherung erstattet nach Autodiebstahl die MwSt nicht
Nachversteuerung wegen Überschreitung der Kleinunternehmergrenze
Steuerhinterziehung wegen mitgebrachtem Schmuck
Bindungswirkung bei mündlichen Verträgen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-786
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Strafrecht | ausweisbar | Einfuhrumsatzsteuer | Entgeltberichtigung | Mehrwertsteuer | MwSt. ausweisbar | Umsatzsteuer | Umsatzsteuer ID | Umsatzsteuerbefreiung | Umsatzsteuergesetz | Umsatzsteuerpflicht | Umsatzsteuerrecht | Umsatzsteuersatz | Umsatzsteuervoranmeldung | Ustg | Vorsteuer | Vorsteuerabzug | Vorsteuerabzugsberechtigung | Vorwegabzug | Differenzbesteuerung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-786
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen