Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Lohnsteuerberechnung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 20.04.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Lohnsteuerberechnung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 006 627*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 006 627*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Lohnsteuer ist eine besondere Erhebungsform der Einkommensteuer, die als Vorauszahlung auf die Einkommensteuer angesehen wird.

Üblicherweise wird die Einkommensteuer als Jahressteuer ermittelt und dementsprechend aufgrund einer Einkommensteuererklärung vom Finanzamt veranlagt. Bei der Berechnung der Lohnsteuer wird das Jahresbrutto des Arbeitnehmers auf zwölf Monate verteilt und anhand dessen in Verbindung mit der Lohnsteuertabelle, die üblicherweise auf die persönlichen Verhältnisse des Arbeitnehmers eingeht, die entsprechende Lohnsteuer direkt von dem Arbeitgeber an das Finanzamt abgeführt. Dies geschieht durch die so genannten Lohnsteuerklassen, die insbesondere das Ehegattensplitting, den Arbeitnehmerfreibetrag und den Sonderausgabenpauschbetrag beinhalten. Die Lohnsteuerklasse I ist für Ledige, die Lohnsteuerklasse II (noch) für Alleinerziehende mit Kind, da in dieser noch ein zusätzlicher Haushaltsfreibetrag eingearbeitet ist. Ehegatten können zwischen den Lohnsteuerklassenkombinationen IV/IV oder III/V wählen. Die Lohnsteuerklassen IV/IV entsprechen der Lohnsteuerklasse I, allerdings ist die Splittingtabelle für Ehegatten berücksichtigt. Bei der Lohnsteuerklassenwahl III/V wird empfohlen, diese zu wählen, wenn entweder ein Ehegatte mit der Kindererziehung beschäftigt ist, oder die Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit der Ehegatten stark auseinander fallen. Allerdings ist anzumerken, dass der Ehegatte, der nach der Lohnsteuerklasse V besteuert wird, im Verhältnis steuerlich mehr belastet wird.

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema "Lohnsteuerberechnung" haben, so können Sie sich vertrauensvoll an die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline wenden.

Rechtsbeiträge über Steuerrecht:

Wann muss man eine Einkommensteuererklärung abgeben? Abzugsart - Infos und Rechtsberatung Anlage N - Infos und Rechtsberatung Fünftelregelung - Infos und Rechtsberatung Gehaltsnachweis: So weisen Sie Ihr Einkommen richtig nach Lohnsteuer - Infos und Rechtsberatung Pflichtveranlagung - Infos und Rechtsberatung Antragsveranlagung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Lohnsteuerberechnung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 006 627*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig