Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Kinderfreibetrag - Infos und Rechtsberatung

Kinderfreibetrag - Infos und Rechtsberatung
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 19.02.2015
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kinderfreibetrag?
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 005 908*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kinderfreibetrag?
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 005 908*

Da die Einkommensteuer die Leistungsfähigkeit der Steuerpflichtigen besteuern soll, und Kinder einen eindeutigen Aufwandsposten darstellen, hat der Gesetzgeber steuerliche Vergünstigungen in Form von Kindergeld und steuerlicher Kinderfreibeträge geschaffen.

Da das Kindergeld eine typisch sozialrechtliche, haushaltsorientierte Förderung ist, lässt der Gesetzgeber eine Aufteilung desselben unter den Eltern nicht zu, so dass dieses als eigentliches Geld des Kindes an den Elternteil bezahlt wird, bei dem das Kind lebt. Die Höhe des Kinderfreibetrages beträgt gem. § 32 VI EStG je Kind je Steuerpflichtigen EUR 2.184,00. Im Gegensatz zum Kindergeld steht der Kinderfreibetrag also grundsätzlich jedem Elternteil jeweils zur Hälfte zu. Kinderfreibeträge werden im Ergebnis nur gewährt, wenn der steuerliche Vorteil beim einzelnen oder zusammen veranlagten Elternteil aufgrund geltend gemachten Kinderfreibetrags höher ausfallen würde als das bereits gezahlte Kindergeld. Im Falle der Trennung oder Scheidung wird diese Günstigerprüfung bei beiden Elternteilen durchgeführt. § 32 VI 6 EStG schafft jedoch die Voraussetzung, den hälftigen Kinderfreibetrag einseitig ohne Zustimmung des anderen Elternteils übertragen zu lassen. Hierbei ist die entscheidende Voraussetzung, dass ein Elternteil seinen Unterhaltsverpflichtungen im "Wesentlichen" nicht nachkommt. Dies liegt in der Praxis bei Nichterfüllen der Unterhaltspflicht von 75 % vor.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 005 908*
Anwalt für Steuerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsbeiträge über Steuerrecht:

Scheidung und Steuern Wie Arbeitgeber Weihnachtsgeschenke versteuern müssen Anteilsverkauf - Infos und Rechtsberatung außergewöhnliche Belastung - Infos und Rechtsberatung Betriebsaufgabe - Infos und Rechtsberatung Haushaltsgemeinschaft - Infos und Rechtsberatung Unterhaltsempfänger - Infos und Rechtsberatung Einmalzahlung Familienrecht - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kinderfreibetrag?
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 005 908*