Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kapitalerträge

Stand: 01.10.2013

 Je nach Form der Kapitalanlage kann ein Kapitalertrag erzielt werden.

Man unterscheidet zwischen Dividenden, Verzinsung, Ertrag und Wertsteigerung. Sollten die im Zusammenhang stehenden Kosten oder Gebühren höher liegen als die Erträge, so wird dies als negativer Kapitalertrag bezeichnet. Auf bestimmte Kapitalerträge wird Kapitalertragsteuer erhoben. Diese ist eine Erhebungsform der Einkommensteuer.

Bemessungsgrundlage sind die zu versteuernden Erträge (z.B. Zinsen). Im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung erfolgt eine Anrechnung der gezahlten Kapitalertragsteuer auf die festgesetzten Einkommensteuer.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kapitalerträge
Wohnungswechsel nicht gemeldet: Sind Verzugszinsen rechtens?
Inkassobescheid ohne vorherige Mahnungen
Steuerschädliche Lebensversicherung
Auszahlung von Lebensversicherung: sind in Spaninen dafür Steuern zu entrichten?
30-jährige Verjährungsfrist bei Schulden
Wie hoch darf die geforderte Besicherung der Bank sein?
Können zwei verschiedenwertige Häuser an die Kinder vererbt werden?

Interessante Beiträge zu Kapitalerträge
Vermögen im Nachtclub verprasst: Trotzdem Anspruch auf Hartz IV?
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Widerruf einer gekündigten Lebensversicherung
Wann wird eine Versicherung prämienfrei?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.144 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.09.2017
Im speziellen konnte verständlicherweise nicht beraten werden, jedoch war für mich erst einmal die grundsätzliche Rechtslage von Bedeutung und ob ich mit meinen laienhaften Vorstellungen richtig lag. Genau hier konnte mir bestens geholfen werden.

   | Stand: 22.09.2017
Schnell und kompetent. Danke

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-785
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Beamtenrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Abgeltungssteuer | bewegliches Vermögen | Finanzen Steuerrecht | Geldanlage | immaterielle Wirtschaftsgüter | Kapitaleinkünfte | Kapitalertragsteuer | Lebensversicherung | Quellensteuer | Vermögen | Vermögenssteuer | Vermögensübertragung | Verzinsung | Zinsabschlagssteuer | Zinsabschlagsteuer | Zinsen | Zinssteuer | Kapitallebensversicherung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-785
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen