Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Jahresabschluss

Stand: 09.04.2014

Der Jahresabschluss ist der kaufmännische bzw. steuerrechtliche Abschluss der Buchführung am Ende eines Geschäftsjahres.

Gem. § 5 EStG (Einkommenssteuergesetz) besteht eine sogenannte Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz. D.h. dass grundsätzlich die Werte aus der Handelsbilanz in die Steuerbilanz übernommen werden. Hält das Steuerrecht aber eine eigene, spezielle Ansatz- oder Bewertungsregel für einen Bilanzposten vor, dann gilt für die Steuerbilanz diese speziellere Regel, der Wert aus der Handelsbilanz wird also so nicht in die Steuerbilanz übernommen. Diese Maßgeblichkeit wurde durch das BilmoG mittlerweile stark verringert, da im Handelsrecht neue Bewertungs- und Ansatzvorschriften Eingang gefunden haben, die den speziellen steuerlichen Vorschriften entgegenstehen. Nach handelsrechtlichen Vorschriften muss das Geschäftsjahr mit einer Bilanz sowie mit einer Gewinn-und-Verlust-Rechnung abgeschlossen werden, was insbesondere durch die originäre Buchführungspflicht nach HGB zum Ausdruck kommt (siehe Buchführungspflichten).

Auf der Grundlage einer ordnungsgemäßen Buchführung ist dieser Jahresabschluss innerhalb einer meist dreimonatigen Frist zu erstellen (kleine Kapitalgesellschaften: sechs Monate). Der Jahresabschluss von größeren Kapitalgesellschaften umfasst über die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung hinaus einen Geschäftsbericht. Des Weiteren findet durch einen Abschlussprüfer eine Prüfung und Bestätigung statt und der Jahresabschluss ist grundsätzlich zumindest in verkürzter Form offen zu legen, jedenfalls bei Kapitalgesellschaften und bestimmten Personengesellschaften. Im Jahresabschluss müssen in der Bilanz alle Vermögensstände, Schulden, Rechnungsabgrenzungsposten, und in der Gewinn- und Verlustrechnung Aufwendungen und Erträge übersichtlich aufgeführt sein, um einen möglichst sicheren Einblick in die Vermögens- und Ertragslage eines Unternehmens zu geben.

Ihre Fragen zum Jahresabschluss beantworten Ihnen schnell die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Jahresabschluss
Geschäftsfahrzeug ummeldenin Privatfahrzeug
Steuerberater: Haftungsregelung wenn kein Vertrag greift
Beitragsbefreiung von Vorstand möglich?
Pauschalmiete steuerrechtlich vertretbar?
Abschreibung von Finanzamt falsch?
Mutter finanziell unterstützen trotz Hartz IV?
Umwandlung von Einzelfirma in GmbH?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-694
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Mietrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | absetzbar | Absetzen | Absetzung für Abnutzung | Abzugsart | Aufbewahrungsfristen | Ausschüttung | Bilanz | Bilanzierung | Bilanzrecht | Erfolgsbeteiligung | Ergebnisabführungsvertrag | Ergebnisbeteiligung | Eröffnungsbilanz | Gesellschafterdarlehen | Gewerbeeinnahmen | Rechnungslegung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-694
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen