Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Feststellungsfrist

Stand: 19.05.2016

Hier handelt es sich um einen Begriff aus dem Steuerrecht.

Sind in einem steuerlichen Feststellungsbescheid notwendige Feststellungen unterblieben, so sind diese in einem Ergänzungsbescheid nachzuholen. Diese Nachholung kann nur innerhalb der Feststellungsfrist erfolgen. Es handelt sich hier im einzelnen um von der Formulierung her in der Praxisanwendung äußerst komplizierte steuerverfahrensrechtliche Tatbestände.

Auf die gesonderte Feststellung sind gem. § 181 Abs. 1 AO die Vorschriften über die Durchführung der Besteuerung analog anwendbar. Feststellungsbescheide werden damit den Steuerbescheiden ( § 155 AO ) gleichgestellt und als gleichgestellte Bescheide betitelt. Für sie gelten damit auch die Vorschriften für die Festsetzungs- verjährung. Nach § 169 Abs. 1 Satz 1 AO kann eine gesonderte Feststellung und ihre Aufhebung oder Änderung nicht mehr vorgenommen werden, wenn die Feststellungsfrist verstrichen ist.

Konsultieren Sie bei Fragen zu diesem Thema in jedem Fall die Steuerexperten der Deutschen Anwaltshotline !



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Feststellungsfrist
Raten für verkaufte Ware werden nicht bezahlt
Pflicht zu Schönheitsreparaturen bei fristgerechter Kündigung des Mietvertrags
Kündigungsfrist bei geringfügiger Beschäftigung
Eingefrorene Wasserleitungen in Bürocontainer und Werkstatt
Baum droht Abwasserleitungen auf Grundstück zu zerstören
Vorzeitige Kündigung des befristeten Mietvertrages
Maßgefertigter Schrank entspricht nicht der Beschreibung des Verkäufers

Interessante Beiträge zu Feststellungsfrist
Anspruch auf freiwillig gewährtes Weihnachtsgeld
Kündigung eines befristeten Arbeitsverhältnisses
Beweislast des Käufers für die fehlgeschlagene Nachbesserung
Kein Streikaufruf über E-Mail-Konto der Firma
Hund am Arbeitsplatz muss nicht geduldet werden
Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis - kein Automatismus
Schnupperzeiten sind in arbeitsrechtliche Befristungshöchstdauer einzurechnen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-812
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | angemessene Frist | Bearbeitungsfristen | befristet | Befristeter Vertrag | Befristung | Entfristung | Frist | Fristablauf | Fristberechnung | Fristeinhaltung | Fristenplan | fristgerecht | fristgerechte Abgabe | Fristsetzung | Fristverlängerung | Fristwahrung | Vertragsbefristung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-812
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen