Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Ferienwohnungsverordnung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 20.05.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Ferienwohnungsverordnung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 004 012*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 004 012*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Kompetenzrechtliche Grundlage ist Art. 105 Abs. 2a des Grundgesetzes (GG), wonach die Länder "örtliche Verbrauch- und Aufwandsteuern" erheben können.

Diese Gesetzgebungskompetenz haben fast alle Länder den Gemeinden übertragen, die dann ggf. per Ferienwohnungsverordnung oder per Zweitwohnungsteuersatzung von ihrer gemeindlichen Selbstverwaltungshoheit Gebrauch machen. Dieses Instrument der kommunalen Finanzierung benutzen häufig Ferienorte. Der Vorteil für die Kommunen liegt darin, dass die Einnahmen direkt der Gemeindekasse zugute kommen. Der steuerliche Tatbestand besteht in dem Innehaben einer weiteren Wohnung neben der Hauptwohnung. Unerheblich ist dabei, ob die Wohnung gemietet ist oder vom Eigentümer selbst bewohnt wird.

Ob in Ihrem konkreten Fall eine Ferienwohnungsverordnung oder eine Zweitwohnungssteuersatzung besteht und wie die konkreten Regelungen lauten, insbesondere ob und ggf. welche Befreiungstatbestände gibt, teilen Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline mit.

Rechtsbeiträge über Steuerrecht:

Mobbing am Arbeitsplatz - Wie Betroffene reagieren sollten Meinungsfreiheit vs. Persönlichkeitsrechtsverletzung: Was ist im Internet erlaubt? Abtreibungsgesetz - Infos und Rechtsberatung Abtreibungsrecht - Infos und Rechtsberatung Gedankengut - Infos und Rechtsberatung Zweitwohnsteuer - Infos und Rechtsberatung Zweitwohnungssteuer - Infos und Rechtsberatung nulla poena sine lege - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Ferienwohnungsverordnung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 004 012*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig