Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Ertragsanteil - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 20.05.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Ertragsanteil
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 003 798*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 003 798*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Diese Begriff stammt aus dem Steuerrecht.Er spielt insbesondere im Bereich der Rentenbesteuerung eine wichtige Rolle.

Der Ertragsanteil ist - vereinfacht gesagt - der Zinsanteil, der Inhalt fast jeder Kapitalsumme bei Auszahlung ist. Das ausgezahlte Kapital besteht also aus einer Kapitalrückzahlung und einem Zinsanteil. Voraussetzung ist aber, dass zwischen Kapitaleinzahlung und -rückzahlung mindestens 1 Jahr liegt. In der Regel, wie z.B. bei privaten Rentenversicherungen, sind die Zeiträume erheblich länger. Da das EStG (Einkommenssteuergesetz) nur das erzielte bzw. erwirtschaftete Einkommen besteuert, unterliegt auch nur der Ertragsanteil der Rente der Besteuerung, nicht jedoch der Kapitalanteil, da dieser wirtschaftlich betrachtet lediglich die Rückzahlung von bereits vorhandenem Vermögen darstellt.>Heute unterliegen beispielsweise die Bezüge privater Rentenversicherungen der Ertragsanteilbesteuerung, jedoch nicht mehr die Bezüge der gesetzlichen Rentenversicherung. Hintergrund ist, dass die gezahlten Beiträge für die gesetzliche Rentenversicherung als sog. Vorsorgeaufwendungen in der Ansparphase steuerlich absetzbar waren, die Beiträge für eine nicht geförderte private Rentenversicherung hingegen aus bereits versteuertem Einkommen stammen. Es gilt also vereinfacht.
Sind die Beiträge in der Ansparphase steuerlich begünstigt, dann unterliegt die spätere Auszahlung der Rente voll der Besteuerung (nachgelagerte Besteuerung). Stammen die Beiträge aus bereits versteuertem Einkommen und werden in der Ansparphase nicht steuerlich begünstigt (kein Sonderausgaben-, Werbungskosten- oder Betriebsausgabenabzug), dann unterliegt die Rentenzahlung der Ertragsanteilbesteuerung.

Unsere Anwälte zu Ihren individuellen Fragen z.B. zur Ertragsanteil sofort und professionell per Telefon.

Rechtsbeiträge über Steuerrecht:

Ab wann ist man fähig, Elternunterhalt zu zahlen? absetzbar - Infos und Rechtsberatung Absetzen - Infos und Rechtsberatung Riesterrente - Infos und Rechtsberatung Vorsorgeaufwendungen - Infos und Rechtsberatung Rentenbesteuerung - Infos und Rechtsberatung Antragsveranlagung - Infos und Rechtsberatung anrechenbares Einkommen - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Ertragsanteil?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 003 798*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig