Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Steuerrecht

Einkommenssteuerfreibetrag - Infos und Rechtsberatung

14.04.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Es gibt unterschiedliche Freibeträge im Einkommensteuerrecht. Besonders wichtig sind der Grundfreibetrag und der Kinderfreibetrag.

Grundfreibetrag: Er beträgt für den Veranlagungszeitraum 2010 - 8.004 EUR .

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 126*
Anwalt für Steuerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Zweck dieses Freibetrags ist die Freistellung von Einkommen, das zur Deckung der existentiellen Grundbedürfnisse wie Nahrung, Wohnung gebraucht wird.

Kinderfreibetrag: Dieser beträgt im Veranlagungszeitraum 2010 2.184 EUR für das sächliche Existenzminimum und 1.320 EUR für den Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf des Kindes.

Durch diese Freibeträge soll die zusätzliche Belastung, die dem Steuerpflichtigen durch das Aufziehen eines Kindes entstehen, steuerlich ausgeglichen werden.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 126*
Anwalt für Steuerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen