Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

doppelter Haushalt

Stand: 20.11.2013

Die doppelte Haushaltsführung ist oft sehr "lohnend", d. h. es kommen, liegen die Voraussetzungen eines doppelten Haushaltes vor, erhebliche Kosten zusammen, die vom Einkommen abgesetzt werden können. Die Doppelte Haushaltsführung kann nicht mehr nur 2 Jahre, sondern beliebig lange geltend gemacht werden. Ein doppelter Haushalt im Sinne des § 9 Abs. 1 Nr. 5 EStG liegt dann vor, wenn es einen Erstwohnsitz gibt und einen Zweitwohnsitz und man seinen berufsbedingten Wohnsitz zum Zweitwohnsitz erklärt. Ein Zweitwohnsitz setzt voraus, dass ein eigener Hausstand, also eine nicht nur vorübergehend (d. h. kurzfristig) genutzte Unterkunft, begründet wird. Bei der Anmeldung auf dem Einwohnermeldeamt muss man dabei geltend machen, dass der Lebensmittelpunkt an dem anderen Ort ist. Dies ist jedenfalls regelmäßig kein Problem, wenn dort der eigene Ehegatte wohnt.

Zu beachten ist noch, dass das Finanzamt darauf achtet, dass derjenige, der die doppelte Haushaltsführung geltend macht, mindestens 24-mal im Jahr, also durchschnittlich alle zwei Wochen, nach Hause fährt. Sonst ist es nicht der Lebensmittelpunkt.

Alle durch die doppelte Haushaltsführung verursachten Kosten kann man als Werbungskosten absetzen, insbesondere die Zweitwohnsitzsteuer, falls eine solche in der Gemeinde des Zweitwohnsitzes erhoben wird.

Für weitere Nachfragen stehe Ihnen gerne unserer Rechtsanwälte zur weiteren Beratung zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu doppelter Haushalt
Wohnungssuche als Hatz IV Empfänger

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.122 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

   | Stand: 15.09.2017
Vielen lieben Dank. Jetzt kann ich beruhigt ins Wochenende gehen.

   | Stand: 15.09.2017
Habe bereits zum zweiten Mal den Service in Anspruch genommen und kann eine absolute Empfehlung aussprechen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-224
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Sozialrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Absetzen | Büromiete | Doppelte Haushaltsführung | EStG | Finanzamt | Haushaltsfreibetrag | Haushaltsgemeinschaft | Home Office | Lebensmittelpunkt | Werbungskosten | Zweitwohnsitz | Zweitwohnsitzsteuer

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-224
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen