Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Doppelbesteuerungsabkommen - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 21.10.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Doppelbesteuerungsabkommen
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 003 206*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 003 206*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Jeder in Deutschland ansässige, unbeschränkt Steuerpflichtige, hat grundsätzlich sein gesamtes "Welteinkommen" in Deutschland zu versteuern, so § 1 Abs. 1 Einkommensteuergesetz (EStG). Fallen Einkünfte im Ausland an, werden diese gewöhnlich zunächst dort versteuert und dann grds. noch einmal in Deutschland. Der Steuerpflichtige darf dann zwar die ausländische Steuer auf die deutsche Steuer anrechnen bzw. bei der Einkunftsermittlung abziehen. Jedoch führen diese beiden Methoden - Anrechnung bzw. Abzug - nur zu einer Minderung der Doppelbesteuerung, aber nicht zu einer Vermeidung.

Diese Härte sollen die Doppelbesteuerungsabkommen verhindern. Es handelt sich um völkerrechtliche Verträge zwischen Deutschland und anderen Staaten, in denen detailliert geregelt ist, welcher Staat welche Einkünfte wie zu besteuern hat. Gleichzeitig soll auch verhindert werden, dass Auslandsfälle doppelt steuerlich begünstigt werden.

Die Kompliziertheit der Doppelbesteuerungsabkommen erfordert auch vom Profi größte Sorgfalt bei ihrer Anwendung, insbesondere bei der steueroptimierten Gestaltung.
Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Steuerrecht:

Wie Arbeitgeber Weihnachtsgeschenke versteuern müssen Abgeltungssteuer - Infos und Rechtsberatung Aktiengewinne - Infos und Rechtsberatung Altersentlastungsbetrag - Infos und Rechtsberatung Anteilsverkauf - Infos und Rechtsberatung Einkünfte - Infos und Rechtsberatung EStG - Infos und Rechtsberatung Zuflussprinzip - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Doppelbesteuerungsabkommen?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Steuerrecht anrufen:
0900-1 875 003 206*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig