Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Degressive Abschreibung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 11.03.2014

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

In bestimmten Fällen kann ein Unternehmen ein Wirtschaftsgut degressiv, das heißt in fallenden Jahresbeträgen, abschreiben. Statt eines jährlich gleichmäßigen (linearen) Verschleißes wird dabei ein Verschleiß unterstellt, der in den ersten Jahren besonders hoch ist und dann abnimmt. Jährlich wird ein gleicher, fester Prozentsatz vom Restwert des letzten Jahres abgesetzt. Im ersten Jahr ergibt sich somit der höchste Abschreibungsbetrag, im letzten Jahr der niedrigste. Durch die degressive Abschreibungsmethode eröffnet sich die Möglichkeit bereits im Jahr des Erwerbs einen verhältnismäßig hohen Teil der Anschaffungskosten in Form von Betriebsausgaben oder Werbungskosten steuerlich geltend zu machen.

Bei immateriellen Wirtschaftsgütern (z.B. Lizenzen, Patenten) ist eine degressive Abschreibung grundsätzlich nicht möglich. Im Gegensatz zum Handelsrecht - dort gilt eine wirtschaftliche Betrachtungsweise, § 253 Absatz 3, Sätze 1 und 2 HGB ("...planmäßige Abschreibungen...")- ist im Steuerrecht eine degressive AfA nur dann möglich, wenn diese ausdrücklich zugelassen ist.

Ob und ggf. unter welchen Voraussetzungen eine degressive Abschreibung für Sie in Betracht kommt und ob und wann es sinnvoll ist, von der degressiven zur linearen Abschreibung überzugehen, teilen Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline mit.

Rechtsbeiträge über Steuerrecht:

Abgrenzungsvereinbarung - Infos und Rechtsberatung Abschreibung - Infos und Rechtsberatung Abschreibungsdauer - Infos und Rechtsberatung Abschreibungssatz - Infos und Rechtsberatung Abschreibungszeitraum - Infos und Rechtsberatung Absetzung für Abnutzung - Infos und Rechtsberatung Anschaffungswert - Infos und Rechtsberatung immaterielle Wirtschaftsgüter - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise