Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

BewRGr

Stand: 23.12.2015

Die Richtlinien für die Bewertung des Grundvermögens (BewRGr) behandeln Zweifelsfragen und Auslegungsfragen von allgemeiner Bedeutung, um eine einheitliche Anwendung des Bewertungsrechts durch die Behörden der Finanzverwaltung sicherzustellen. Die Richtlinien geben außerdem aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung Anweisungen an die Finanzämter, wie in bestimmten Fällen verfahren werden soll. Rechtssystematisch handelt es sich bei Steuerrichtlinien um Dienstanweisungen, d.h. diese binden grundsätzlich nur die Verwaltung. Ist der Steuerpflichtige also nicht mit einer Entscheidung des Finanzamts einverstanden, die dieses maßgeblich mit einer Richtlinienbestimmung begründet hat, kann dieser gegen die Entscheidung Einspruch einlegen und gegen eine abschlägige Einspruchsentscheidung vor dem Finanzgericht klagen. Dies muss aber gründlich überlegt sein, denn die Richtlinien beruhen meist auf Entscheidungen des Bundesfinanzhofs, so dass eine Klage gut begründet sein muss, um zum Erfolg zu führen. Gerade hierbei ist die Einholung von qualifiziertem Rechtsrat unerlässlich. Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen hierzu gerne zur Verfügung!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu BewRGr
Fahrtenbuchregelung - Ist eine 0,03 % Regelung mit 15 Tagen möglich?
Vielfliegermeilen steuerlich absetzen
Kfz-Steuer trotz Schweizer Wohnort?
Private Wohnräume als Arbeitsplatz nutzen
Geltendmachung von geleisteten Überstunden
Nutzung des Arbeitshandys nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses
Werbungskosten als Mittel zur Absenkung des anzurechnenden Einkommens beim Kindesunterhalt

Interessante Beiträge zu BewRGr
Umkleidezeit ist vergütungspflichtige Arbeitszeit
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.126 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-839
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Arbeitskleidung | Arbeitsmittel | Arbeitszimmer | Aufwandspauschale | Aufwendungsersatz | Berufsbedingte Aufwendungen | Betriebsmittel | Bewerbungskosten | Bewirtung | Fortbildungskosten | Geschäftsessen | Pauschbetrag | Werbekosten | Werbungskosten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-839
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen