Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

bewegliches Vermögen

Stand: 17.01.2013

Den Begriff bewegliches Vermögen gibt es streng genommen im Steuerrecht nicht. Im Steuerrecht spricht man von Wirtschaftsgütern. Von diesen gibt es zwei Arten: Bewegliche und unbewegliche.

Zu den beweglichen Wirtschaftsgütern gehören z.B. ein betrieblich genutztes Kfz oder ein betrieblich genutzter Computer etc. .

Bewegliche Wirtschaftsgüter wiederum können entweder zum Umlaufvermögen gehören (z.B. zum Verkauf bestimmte Waren) oder aber zum Anlagevermögen (dies ist dann der Fall, wenn diese Wirtschaftsgüter auf längere Dauer dem Betrieb dienen sollen, z.B. bei einem Pkw, der betrieblich genutzt wird und nicht zum Verkauf angeschafft wurde).

Steuerlich gesehen mindern die Ausgaben für die Anschaffung von Umlaufvermögen den betrieblichen Gewinn sofort. Hingegen dürfen die Anschaffungskosten für bewegliche Wirtschaftsgüter nicht sofort in Gänze gewinnmindernd geltend gemacht werden, sondern müssen nach den Regeln der AfA über Ihre betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer verteilt zum Ansatz gebracht werden (Ausnahme: geringwertige Wirtschaftsgüter).

Zu diesen Fragen wäre es empfehlenswert einen auf das Steuerrecht spezialisierten Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline zu kontaktieren, der Ihnen in diesen Fragen gerne weiterhilft.


Passende Verträge zum Thema bewegliches Vermögen finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu bewegliches Vermögen
Zinsen für überzahlten Betrag
Steuerbefreiung auf Grund von Auslandsaufenthalt
Bank besteht auf Aufrechterhaltung der Lebensversicherung
Auszahlung von Lebensversicherung: sind in Spaninen dafür Steuern zu entrichten?
30-jährige Verjährungsfrist bei Schulden
Pflicht des Erbschaftsbesitzers zur Kundgabe des Bestands der Erbschaft
Anrechnung der Mietbezüge beim Hartz IV Antrag

Interessante Beiträge zu bewegliches Vermögen
Vermögen im Nachtclub verprasst: Trotzdem Anspruch auf Hartz IV?
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Widerruf einer gekündigten Lebensversicherung
Wann wird eine Versicherung prämienfrei?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-818
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Arbeitsrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Abgeltungssteuer | Finanzen Steuerrecht | Geldanlage | immaterielle Wirtschaftsgüter | Kapitaleinkünfte | Kapitalerträge | Kapitalertragsteuer | Lebensversicherung | Quellensteuer | Vermögen | Vermögenssteuer | Vermögensübertragung | Verzinsung | Zinsabschlagssteuer | Zinsabschlagsteuer | Zinsen | Zinssteuer | Kapitallebensversicherung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-818
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen