Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Betriebsausgaben - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 05.02.2016

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Der Gesetzgeber sieht in den Betriebsausgaben alle Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind, § 4 Abs. 4 Einkommensteuergesetz.

Die Betriebsausgaben sind beim Gewerbetreibenden oder Freiberufler das, was beim Arbeitnehmer die Werbungskosten sind. Die Differenz zwischen Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben ergibt den betrieblichen Gewinn oder Verlust. Generell nicht abzugsfähig sind Ausgaben im privaten Bereich. Der steuerliche Abzug von einigen Betriebsausgaben wird vom Gesetz eingeschränkt. So dürfen beispielsweise Aufwendungen für Geschenke, Bewirtung, Einrichtung oder Verpflegung nicht so hoch sein, dass sie den Gewinn des Betriebes unnatürlich mindern würden. Für manche Betriebsausgaben setzt der Gesetzgeber einfach eine Grenze.

Andererseits sieht das Gesetz in Spenden an z.B. gemeinnützige Organisationen auch Aufwendungen, die demnach absetzbar sind. Jedoch sind Parteispenden keine Betriebsausgaben. Ob und in welcher Höhe bei Ihnen Betriebsausgaben vorliegen, sollte genau nach ihrer Absetzungsfähigkeit geprüft werden.

Rechtsbeiträge über Handelsrecht:

absetzbar - Infos und Rechtsberatung Absetzen - Infos und Rechtsberatung Berufsbedingte Aufwendungen - Infos und Rechtsberatung Betriebliche Altersvorsorge: Ab 2019 muss der Arbeitgeber zahlen Kindergeld Nebenverdienst - Infos und Rechtsberatung Mietsteuer - Infos und Rechtsberatung Zweitwohnsitz - Infos und Rechtsberatung Antragsveranlagung - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise