Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Abzugsart

Stand: 31.05.2013

Zu den Abzugsteuern gehören insbesondere Lohn- und Kapitalertragssteuer.

Die Steuer wird von der Vergütung, die ein Steuerpflichtiger erhält, abgezogen und gelangt somit nicht in dessen Hände. So ist beispielsweise der Arbeitgeber verpflichtet, die Lohnsteuer einzubehalten und an den Fiskus abzuführen.
Kreditinstitute haben, bei Überschreitung des Freistellungsauftrags, von den erzielten Zins- oder Dividendenerträgen Kapitalertragssteuer für ihre Kunden abzuführen. Erst mit Ablauf des Jahres kann der Steuerpflichtige im Rahmen der Einkommensteuererklärung die Abzugssteuer auf die Einkommensteuerschuld anrechnen oder zurückfordern, wenn die bereits abgeführte Steuer die festgesetzte Einkommensteuer übersteigt.

Des Weiteren kann das Finanzamt den Steuerabzug vom Verdienst beschränkt Steuerpflichtiger (Personen mit inländischen Einkünften, aber ohne Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland) verlangen, auch wenn sie in keinem Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis stehen. Dies ist insbesondere vorgesehen bei Einkünften aus der Tätigkeit von Künstlern, Sportlern, Journalisten oder Berichterstattern sowie aus der Nutzung von Rechten.

Bei Fragen dazu rufen Sie uns bitte an.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Abzugsart
Steuerbefreiung auf Grund von Auslandsaufenthalt
Geschäftsfahrzeug ummeldenin Privatfahrzeug
Steuerberater: Haftungsregelung wenn kein Vertrag greift
Beitragsbefreiung von Vorstand möglich?
Abschreibung von Finanzamt falsch?
Mutter finanziell unterstützen trotz Hartz IV?
Umwandlung von Einzelfirma in GmbH?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-295
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | absetzbar | Absetzen | Absetzung für Abnutzung | Aufbewahrungsfristen | Ausschüttung | Bilanz | Bilanzierung | Bilanzrecht | Erfolgsbeteiligung | Ergebnisabführungsvertrag | Ergebnisbeteiligung | Eröffnungsbilanz | Gesellschafterdarlehen | Gewerbeeinnahmen | Jahresabschluss | Rechnungslegung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-295
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen