Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Handelsrecht

Transportrecht - Infos und Rechtsberatung

10.12.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Transportrecht ist der Oberbegriff für die Rechtsbereiche, die die Beförderung von Gütern betreffen. Das Deutsche Transportrecht für Frachtverträge (§§ 407 ff. HGB), Umzugsverträge (§§ 451-451 h HGB), Speditionsverträge (§§ 453 ff. HGB) und Lagerverträge (§§ 467 ff. HGB) kommt zur Anwendung, wenn sich sowohl Lade- wie auch Abladeort in Deutschland befinden.

Bei grenzüberschreitenden Beförderungen gehen die internationalen Abkommen vor. Für den grenzüberschreitenden Transport mit Kraftfahrzeugen die CMR, bei internationalen Lufttransporten das Montrealer Abkommen usw.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 908*
Anwalt für Handelsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Da die Menge an Gütern, die transportiert werden immer mehr zunimmt, gewinnt auch das Transport- und Speditionsrecht immer größere Bedeutung, da auch immer häufiger Transportschäden auftreten. Streitigkeiten wegen Transportverlusten sind an der Tagesordnung, zumal auch die zugrunde liegenden Rechtsnormen immer wieder angepasst und abgeändert werden.

Viele Fragen zum Thema Transportrecht lassen sich von einer/m im Transport- und Speditionsrecht erfahrenen Anwältin/-walt innerhalb von wenigen Minuten klären.

Auf Wunsch kann Ihnen der Anwalt auch Tipps zur Dokumentation des Transportablaufs und zur Durchsetzung oder Abwehr von Haftungsansprüchen geben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 908*
Anwalt für Handelsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen