Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wohnungsförderung

Stand: 18.03.2015

Unter Wohnungsförderung wird die staatliche Unterstützung beim Bau neuen Wohneigentums oder Kauf bestehenden Wohneigentums, der Bau von Mietwohnungen für Menschen mit geringem Einkommen und auch die Modernisierung bestehenden Wohneigentums verstanden.

Grundlage sind neben dem Gesetz zur Umsetzung der Förderalismusreform im Wohnungswesen (WFNG), welches seit dem 01.01.2010 in Kraft ist, die in den einzelnen Bundesländern erlassenen Vorschriften sowie das Wohnraumförderungsgesetz. Die Förderung erfolgt in der Hauptsache durch zinsgünstige Darlehen, aber auch durch Zuschüsse (auch Lastenzuschüsse), Bürgschaften, die das Eigenkapital bei Krediten am Kapitalmarkt ersetzen, Angebot von verbilligtem Bauland und Wohnriester. Die Förderung selbst ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Diese sind in den jeweiligen Landesgesetzen und im Wohnraumförderungsgesetz des Bundes, dort in den §§ 6 ff., geregelt.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die kompetenten Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline am Telefon oder in der Email-Beratung!!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Wohnungsförderung
Vermieter kann Entfernung des Laminat-Bodens verlangen
Wer trägt Kosten für Schäden am Türschloss
Klauseln über Schönheitsreparaturen im Mietvertrag
Teppichwechsel - wer ist für Ab- und Wiederaufbau der Möbel zuständig?
Kündigung der Wohnung erst nach Unterschrift der zweiten Mietpartei gültig
Kein Mietzuschuss für Studenten wenn Eltern Mietvertrag unterschreiben?
Darf eine Terrasse in einer Nebenkostenrechnung berücksichtigt werden?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-823
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Sozialrecht | Steuerrecht | Sozialrecht - Hartz IV | 3. Förderweg | Heizkostenzuschuss | Lastenzuschuß | Mietbeihilfe | Mietbescheinigung | Mietzuschuss | Wohnberechtigung | Wohnberechtigungsbescheinigung | Wohnberechtigungsschein | Wohnbescheinigung | Wohngeldzuschuss | Wohnraumförderung | Wohnungsbauförderung | Wohnungsberechtigungsschein | zuschussfähige Miete | Stromnachzahlung | Mietkostenübernahme

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-823
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen