Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Sozialrecht

Wohnhilfe - Infos und Rechtsberatung

09.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Wohnhilfe - nicht Wohngeld - ist eine Leistung nach den §§ 67 - 69 SGB XII.

Ziel der erfassten ambulanten Leistungen ist in der Regel die vorhandene Wohnung dem Hilfesuchenden zu erhalten aber auch die Beschaffung einer Wohnung zu unterstützen (häufig betroffen sind hier Obdachlose und Haftentlassene). Die Wohnhilfe umfasst in der Regel sozialpädagogische Beratung und Unterstützung. Beispielsweise wird bei ambulanter Wohnhilfe Unterstützung der Gestalt gewährt, dass man beigebracht bekommt, wie man z. B. die Wäsche macht, die Wohnung sauber hält usw.. Daneben gibt es auch stationäre Wohnhilfen, was in der Regel nichts anderes ist als das bekannte betreute Wohnen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 756*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen zum Thema Wohnhilfe helfen Ihnen unsere spezialisierten Anwälte und Anwältinnen gerne weiter. Nutzen Sie dazu die Hotline oder auch die Emailberatung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 756*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen