Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Sozialrecht

Wohngeldantrag - Infos und Rechtsberatung

25.06.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Wohngeld wird nur auf Antrag ab dem ersten Tag des Antragsmonats für jeweils ein Jahr gewährt. Anträge auf Weiterbewilligung sollten möglichst vor Ablauf des Bewilligungszeitraumes gestellt werden, damit keine Unterbrechung des Bezugs entsteht.

Bei den örtlichen Wohngeldstellen, meist in der Stadtverwaltung oder im Rathaus angesiedelt, bekommt man das für die Antragstellung auszufüllende Formular, viele Ämter stellen es auch zum Download im Internet bereit. Da die Formulare von Bundesland zu Bundesland und/oder von Ort zu Ort abweichen können, müssen Sie sich immer das Formular Ihres Wohnortes besorgen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 739*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Viele Fragen zum Wohngeld lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten sofort per Telefon lösen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 739*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen