Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Sozialrecht

Wohngeldanspruch - Infos und Rechtsberatung

19.02.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Das Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss, den ein Bedürftiger für die Nutzung von Wohnraum erhalten kann.

Der Anspruch auf Wohngeld und die Höhe hängen ab von der Anzahl der zum Haushalt gehörenden Familienmitglieder, der Höhe des Gesamteinkommens und der Höhe der Miete bzw. bei Eigentümern von deren Belastung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 738*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Es gibt auch grundsätzliche Ausschlüsse vom Wohngeldanspruch. So sind z.B. Empfänger von ALG II und Sozialgeld nach dem SGB II vom Wohngeld ausgeschlossen. Hintergrund ist, dass bei der Berechnung der Leistungen die Kosten für die Unterkunft schon einbezogen worden sind und daher kein zusätzlicher Anspruch besteht.

Gleiches gilt auch für Bezieher von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung.

Der Wohngeldanspruch von Ausländern hängt von deren ausländerrechtlichen Status ab.

Einzelheiten zum Wohngeld beantworten Ihnen gerne unsere Anwälte aus dem Bereich Sozialrecht!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 738*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen