Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Sozialrecht

Wohngeldamt - Infos und Rechtsberatung

19.03.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Viele Fragen aus dem Bereich Sozialrecht werden zum Wohngeld und allen damit zusammenhängenden Bereichen gestellt. So auch die Frage nach dem zuständigen Wohngeldamt. Doch zuerst: Wieso gibt es eigentlich ein Wohngeldamt? Wohngeld wird nur auf Antrag gewährt. Über den Wohngeldantrag muss die nach Landesrecht zuständige oder von der Landesregierung durch Rechtsverordnung oder auf sonstige Weise bestimmte Behörde (Wohngeldbehörde) schriftlich entscheiden (§ 24 Wohngeldgesetz). Diese wird gemeinhin auch als Wohngeldamt bezeichnet.

Das für Sie zuständige Wohngeldamt finden Sie meist bei der Kreis-, Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung. Unter Umständen hält Ihr Wohngeldamt auch online-Serviceangebote für Sie bereit. So sind im Internet vielfach Wohngeldrechner zu finden, die durchaus brauchbare Ergebnisse liefern können.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 737*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Für Fragen zum Wohngeld stehen die kompetenten Anwälte der Deutschen Anwaltshotline aus dem Bereich Sozialrecht gerne zur Verfügung!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 737*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen