Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

unvermittelbar

Stand: 21.06.2016

Besteht nach Ansicht der Arbeitsagentur bzw. der Jobcenter keine Aussicht, jemanden in Arbeit zu bringen, dann gilt er als unvermittelbar.

Dieses kann sich auf eine bestimmte Tätigkeit oder auf Tätigkeiten generell beziehen.
Um überhaupt vermittelbar zu sein, muss man zunächst gesundheitlich in der Lage sein, drei oder mehr Stunden täglich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen. In solchen Fällen wird zunächst der arbeitsmedizinische Dienst die Einschränkungen ermitteln und gegebenenfalls Rehamaßnahmen vorschlagen. Weiterhin kann auch auf eine Verrentung verwiesen werden. Leistungen bzw. Grundsicherung kann/können auch vom Sozialamt begehrt werden, da die Arbeitsagentur bei Unvermittelbarkeit nicht mehr zuständig ist. Daneben ist auch unvermittelbar, wer aufgrund seiner Ausbildung und persönlichen Fähigkeiten den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes nicht entspricht. Hier wird die Vermittelbarkeit zunächst durch Weiterbildung oder ähnliche Maßnahmen hergestellt.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline kompetent binnen weniger Minuten!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu unvermittelbar
Arbeitsrecht - Arbeitsgeber verweigert Sonderurlaubstage für Schwerbehinderte
Krankenkasse behält Beiträge ein
Finanzierung von Lehrgang zunächst mündlich genehmigt - dann kam der Widerspruch
Berufsbegleitende Weiterbildung vorzeitig kündigen
Hartz IV Leistung - trotz vorübergehndem anderen Wohnort
Eingliederungsvereinbarung bei Bezug von Arbeitslosengeld I
Möglichst günstige Gestaltung eines Aufhebungsvertrages

Interessante Beiträge zu unvermittelbar
Zum Blindenlangstock auch ein Blindenführerhund
Kindergeldanspruch während eines dualen Studiums
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.204 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 13.10.2017
sehr nette gespräch !!!Danke, sehr unkompliziert und Geld gespart!

   | Stand: 09.10.2017
Bitte dem RA Herr Grau, diese Bewertung zukommen lassen. Ich finden ihn nicht in der Liste. Uhrzeit ca. 12.05 bis 12.20 Uhr.

   | Stand: 09.10.2017
Sehr guter Hinweis von Frau Kress. Vielen DanK!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-213
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 009-703
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Barrierefreiheit | Behindertengesetz | Behindertenrecht | Behindertenstatus | Behindertenurlaub | Schwerbehindertengrad | Schwerbehindertenquote | Schwerbehindertenvertretung | Schwerbehinderter | Schwerbehinderung | Schwerbehinderungsgrad | Schwerbeschädigung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-213
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 009-703
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen