Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Überbrückungsgeld - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 23.09.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Überbrückungsgeld
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 009 373*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 009 373*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Arbeitslosen soll der Start in die Selbständigkeit erleichtert werden.

Arbeitslose, die durch Aufnahme einer selbstständigen, hauptberuflichen Tätigkeit die Arbeitslosigkeit beenden, haben zur Sicherung des Lebensunterhalts und zur sozialen Sicherung in der Zeit nach der Existenzgründung Anspruch auf einen Gründungszuschuss. Allerdings prüft die Arbeitsagentur die Kenntnisse und Fähigkeit zur Ausübung der selbständigen Tätigkeit. Des Weiteren haben die Antragsteller einen Nachweis der Tragfähigkeit der Existenzgründung durch eine fachkundigen Stelle (IHK , etc.) vorzulegen. Der Gründungszuschuss wird geleistet, wenn der Arbeitnehmer bis zur Aufnahme der selbstständigen Tätigkeit höchstens 30 Tage nach dem Ende des Bezugs von ALG I beginnt oder Arbeitsbeschaffungsmaßnahme nach dem SGB III beschäftigt sind. Weitere Voraussetzungen ergeben sich aus § 57 SGB III. Die Förderdauer beträgt 6 Monate. Die Höhe wird individuell berechnet und richtet sich unter anderem nach dem zuletzt bezogenen Arbeitslosengeld I.

Näheres hierzu teilen Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline mit!

Rechtsbeiträge über Sozialrecht:

ALG I - Infos und Rechtsberatung Arbeitslosengesetz - Infos und Rechtsberatung Arbeitslosenrecht - Infos und Rechtsberatung Existenzgründer - Infos und Rechtsberatung Hartz Fragebogen Schmuck - Infos und Rechtsberatung Hartz IV - Infos und Rechtsberatung Existenzgründungszuschuss - Infos und Rechtsberatung Gründungszuschuss - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Überbrückungsgeld?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 009 373*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig