Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Sterberecht

Stand: 05.09.2016

Der Begriff "Sterberecht" ist kein eindeutiger Rechtsbegriff. Juristisch wird eher von "Sterbehilfe" gesprochen.

Damit ist eine der heftig umstrittenen Fragen und eines der am kontroversesten diskutierten Themen der Rechtsgegenwart gemeint, nämlich die Frage, inwieweit, eher moralisch gesehen, der Einzelne ein Recht darauf hat, über den Zeitpunkt seines Todes zu bestimmen, und, eher rechtlich betrachtet, inwieweit die Hilfe anderer bei einer Selbsttötung strafrechtlich geahndet werden kann und soll. Die Meinungen gehen in der Gesellschaft hierüber weit auseinander, angefangen von der Ansicht, dass es straffrei sein müsse, bei einer Selbsttötung zu helfen, gleich in welcher Form dies geschehe, bis hin zu der Auffassung, dass ihr grundsätzlich überhaupt keine besonderen Regelungen angewendet werden sollen, so dass man letztlich zur Annahme von Tötungsdelikten käme. Welche Bedeutung haben in diesem Zusammenhang Patientenverfügungen, mündlich geäußerte Wünsche des Betroffenen u.ä.?

Juristische Fragen hierzu beantworten Ihnen unsere Kooperationsanwältinnen und -anwälte gerne.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Sterberecht
Rentenanspruch aus der DDR nicht übernommen
Fragebögen an Rentenversicherung schicken
Kündigung der Rentenzusatzversicherung - Abzüge für eingezahlte Beträge hoch
Regelaltersrente gestoppt - Amt reagiert nicht
Nebenverdienst neben der Rente
Besteht ein Rechtsanspruch auf Zahlung einer Abfindung?
Kann mit 49 Jahren schon Rente bezogen werden?

Interessante Beiträge zu Sterberecht
Passive Sterbehilfe ohne Patientenverfügung
Kein Verzicht auf Abstammungsgutachten bei allgemeiner Abgeltungsklausel
Witwengeld kann trotz kurzer Ehe gewährt werden
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.204 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 13.10.2017
sehr nette gespräch !!!Danke, sehr unkompliziert und Geld gespart!

   | Stand: 09.10.2017
Bitte dem RA Herr Grau, diese Bewertung zukommen lassen. Ich finden ihn nicht in der Liste. Uhrzeit ca. 12.05 bis 12.20 Uhr.

   | Stand: 09.10.2017
Sehr guter Hinweis von Frau Kress. Vielen DanK!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-917
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
0900-1 875 008-918
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Sozialrecht | Strafrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Annahme | Halbwaisenrente | Hinterbliebenenrente | Höhe der Witwenrente | Kleine Witwenrente | Sterbegeld | Todesfall | Waisengeld | Waisenrente | Witwen Und Waisenrente | Witwengeld | Witwenrente

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-917
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
0900-1 875 008-918
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen