Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Schwerbeschädigtenausweis

Stand: 06.08.2014

Der Schwerbeschädigtenausweis heißt heutzutage Schwerbehindertenausweis genannt.

Er dient der betroffenen Person zum Nachweis zur Inanspruchnahme von Rechten und Nachteilsausgleichen. Aus dem Schwerbehindertenausweis ergibt sich, welche Leistungen die schwerbehinderte Person in Anspruch nehmen kann. Auf der Vorderseite des Ausweises werden die persönlichen Daten (Name und Geburtsdatum) des schwerbehinderten Menschen, das Aktenzeichen, die Gültigkeitsdauer, ggf. das Merkzeichen "B" und ggf. die Merkzeichen der Sondergruppe "Kriegsbeschädigt" eingetragen. Ebenso wird bei Personen über dem 10. Lebensjahr ein Lichtbild auf der Vorderseite angebracht. Auf der Rückseite werden der Grad der Behinderung, die Merkzeichen und der Gültigkeitsbeginn eingetragen. Viele Betroffenen haben Schwierigkeiten bereits bei der Beantragung eines Schwerbehindertenausweises, da ihnen die einschlägigen Rechtsvorschriften nicht bekannt sind oder ihnen das Verfahren bei der Beantragung zu kompliziert ist.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können Ihnen direkt am Telefon wichtige Hilfestellung bei der Beantragung eines Schwerbehindertenausweises geben und Sie zu allen Fragen des Schwerbehindertenrechts beraten. Sie erhalten so schnell und kostengünstig Unterstützung und Hilfe bei der Beurteilung der Rechtslage.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Schwerbeschädigtenausweis
Geruchsbelästigung wegen Geflügelbetrieb
Parkscheibe auf Beifahrersitz - Bußgeld
Erschließungskosten - Amt verlangt Zahlung
Bestandschutz beim Verkauf einer Immobilie
Zu beachtende Abstände bei dem Bau eines Flüssigkeitsbehälters in der Nähe eines Grundstücks
Schadensersatz bei verzögertem Baubeginn
Lärmbelästigung der Nachbarn durch einen Kindergarten

Interessante Beiträge zu Schwerbeschädigtenausweis
Zum Blindenlangstock auch ein Blindenführerhund
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.130 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-612
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
0900-1 875 012-968
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Sozialrecht | Verkehrsrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Behindertenausweis | Behindertenhilfe | Behinderten-Unterhaltsgeld | Feststellung Behinderung | Grad der Behinderung | Schwerbehindertengesetz | Schwerbehindertengrad | Schwerbehindertenrecht | Schwerbehinderungsgrad | Schwerbeschädigung | Schwerbehindertenantrag | Hilfestellung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-612
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
0900-1 875 012-968
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen