Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Sozialrecht

Schwerbehindertenantrag - Infos und Rechtsberatung

31.03.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Ein Schwerbehindertenantrag, also ein Antrag auf Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB) kann bei den örtlich zuständigen Versorgungsämtern gestellt werden - inzwischen zumeist auch elektronisch, also online.

Im Rahmen des Antrags sind alle körperlichen, geistigen oder seelischen Gesundheitsstörungen aufzuführen, die als Behinderungen festgestellt werden sollen. Allerdings sind nur solche Gesundheitsstörungen, die zu einer dauerhaften Beeinträchtigung der Teilhabe des Betroffenen am Leben in der Gesellschaft führen von Bedeutung. Akute Erkrankungen wie z. B. Erkältungs- oder Magenprobleme sind nicht relevant. Je nach festgestelltem Grad der Behinderung liegt eine einfache oder eine Schwerbehinderung (ab GdB 50%) vor. In letzterem Fall genießt der Behinderte dann zum Beispiel speziellen Schutz im Arbeitsrecht.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 557*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Für Fragen zu diesem Thema stehen die Experten der Deutschen Anwaltshotline Ihnen unter der Durchwahl 0900-1 875 008-608 gern zur Verfügung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 557*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen